Katrin Moeller arbeitet im Instituts-Neubau am Steintor-Campus. Dort befindet sich auch das Historische Datenzentrum Sachsen-Anhalt.
© Michael Deutsch
07.04.2016 in Im Fokus

Daten erzählen Geschichte

Ganz gleich, ob es sich um alte Fotos oder mittelalterliche Stadtbücher handelt – historische Daten bilden die Grundlage für die Forschung am Institut für Geschichte. Doch was ist bei der Arbeit mit Daten und bei deren Digitalisierung und zu beachten? Dazu berät Dr. Katrin Moeller angehende Historiker. Artikel lesen

Von historischen Handschriften zu digitalen Datenbanken: Das Gespräch zwischen Stephan Feller und Stefan Artmann fand in der Ungarischen Biliothek der Universitäts- und Landesbilbiothek Halle statt.
© Michael Deutsch
07.04.2016 in Im Fokus, Varia, Forschung, Wissenschaft

Wissenschaft auf einen Klick

Wie die Open Access-Bewegung die Wissenschaft verändert und welche Chancen und Herausforderungen diese Entwicklung bietet, darüber sprechen der Molekularbiologe Prof. Dr. Stephan Feller und Dr. Stefan Artmann, Leiter des Präsidialbüros der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Artikel lesen

Mit einem derartigen Ansturm hatten die wenigsten gerechnet. Im Zehn-Minuten-Takt boten die Bibliotheksmitarbeiter Führungen an.
© Markus Scholz
19.10.2015 in Studium und Lehre, Im Fokus, Campus

Tausende Hallenser entdecken den Steintor-Campus

Trotz Kälte und Nieselregens haben tausende Hallenser den Tag der offenen Tür am 17. Oktober genutzt, um sich selbst ein Bild vom Steintor-Campus zu machen. Neben Anwohnern und Uni-Angehörigen waren auch viele Agrarwissenschaftler gekommen, die vor dem Umbau einst auf dem Gelände studiert oder gearbeitet haben. Vor allem in der Bibliothek herrschte von ab zehn Uhr morgens Hochbetrieb. Artikel lesen

Zur Zeit der Aufnahme noch menschenleer: Halles neuer Campus. Links im Bild zu sehen ist der Institutsneubau an der Emil-Abderhalden-Straße.
© Markus Scholz
13.10.2015 in Varia, Im Fokus

Angekommen am Steintor-Campus

Zum Wintersemester hat der Lehrbetrieb am Steintor-Campus begonnen. Er ist neben dem Universitätsplatz, den Franckeschen Stiftungen und dem Weinberg mit angrenzendem Klinikum der vierte große Campus der Uni Halle. 15 Jahre sind vergangen, seit erstmals darüber diskutiert wurde, die Geistes- und Sozialwissenschaften an einem Standort zu konzentrieren. Am 17. Oktober haben Anwohner, Studierende und alle Interessierten ab 10 Uhr die Gelegenheit den neuen Campus bei einem Tag der offenen Tür kennenzulernen. Artikel lesen

12.10.2015 in Im Fokus

Das sagen Uni-Angehörige zum neuen Standort

Der Steintor-Campus ist das neue Zuhause von rund 3.000 Studierenden und 350 Mitarbeitern. Einige von ihnen sehen in diesen Tagen das neue Gelände zum ersten Mal, andere haben den Umzug seit Jahren mit geplant und durchgeführt. Wie gefällt ihnen der neue Campus? Das Unimagazin hat sich bei ihnen umgehört. Artikel lesen

Smartphones, Tablets und Laptops sind ständige Begleiter von Studierenden. Beim Studium finden sie aber nur teilweise Einsatz. ­(Grafik: unicom Werbe­agentur GmbH)
20.04.2015 in Forschung, Im Fokus, Wissenschaft

Kein Feierabend nach Feierabend?

Immer online, immer ansprechbar – 77 Prozent aller Berufstätigen in Deutschland sind laut einer Studie des Verbands der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche außerhalb ihrer Arbeitszeit für ­Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden per Handy und E-Mail erreichbar. Psychologen der Uni Halle sind dem Phänomen ständiger Erreichbarkeit auf den Grund gegangen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden