Bienenforscher Robert Paxton (Mitte) debattierte über seine Faszination für die Tiere und wissenschaftliche Studien.
© Swen Reichhold
21.03.2019 in Varia

Bienen, Artenvielfalt und Bürgerforscher

Mit einer Diskussionsrunde zur biologischen Vielfalt hat der Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig am Donnerstag seinen Auftritt auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse eröffnet. Im Zentrum des Unibund-Forums unter dem Titel "Einmalig vielfältig - das Leben auf Planet Erde" steht diesmal das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv. Artikel lesen

Das Team des Uni-Fahrdiensts durfte sich bei einer Führung im MDR-Funkhaus umschauen.
© privat
21.03.2019 in Varia

Uni-Fahrdienst genießt Sterne-Dinner im MDR-Funkhaus

Wochensieger mit neun von neun beantworteten Fragen: Fahrdienstleiter Ingo Krause schaffte es im MDR-Radio nicht nur als Spieler ausgelost zu werden, sondern auch noch alle Fragen richtig zu beantworten. Der Lohn für so viel Glück und Können: Ein Essen wie im Sternerestaurant für seine Kolleginnen und Kollegen des Fahrdiensts der Uni. Artikel lesen

Die Magdeburger Halbkugeln auf dem Weinberg Campus
© Markus Scholz
21.03.2019 in Varia, Schlussstück

Das versetzte Geschenk

Sie sind etwa anderthalb Meter groß und mit bunten Schriftzeichen bedeckt: Zwei auf einem Podest stehende Halbkugeln zieren den Weinberg Campus der Universität. Doch was stellen sie dar? Zwei riesige Klangkörper oder moderne Sitzgelegenheiten für studentische Pausen jedenfalls nicht. Vielmehr haben sie etwas mit einem anfangs nicht so recht gewürdigten Geschenk und der leidenschaftlichen Rivalität zweier Städte zu tun. Artikel lesen

18.01.2019 in

Jahresmagazin 2018

Das Jahresmagazin präsentiert die Entwicklungen der vergangenen zwölf Monate in einer übersichtlichen Chronik, berichtet über Ereignisse und Personen, hochschulpolitische Herausforderungen und Forschungserfolge. Download

Das Mémorial du Cap 110 in Anse Caffard erinnert auf Martinique an Sklaven, die bei einem Schiffbruch ums Leben kamen.
© Natascha Ueckmann
18.03.2019 in Wissenschaft, Forschung

Aufklärung international

Es ist ein immer noch verbreiteter Irrglaube, dass die Aufklärung ein rein europäisches Phänomen war. Und das, obwohl die weltweite Wissenschaftsgemeinde längst eine differenzierte Sicht auf das Thema herausgearbeitet hat. Seit 2017 sind Romanisten der MLU nun an einem Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) beteiligt, das untersucht, welche Auswirkungen diese Epoche auf die Literatur der französischsprachigen Karibik hat. Eins zeichnet sich dabei bereits jetzt ab: Die europäische Aufklärung war keine Einbahnstraße. Artikel lesen

Eine der historischen Aufnahmen, die die Ausstellung im Juridicum zeigt.
© Laura Krauel
14.03.2019 in Varia

„Einige waren Nachbarn“: Holocaust-Ausstellung im Juridicum

Sie waren Nachbarn, Klassenkameraden, Kollegen oder sogar Freunde der Opfer: Trotzdem nahmen viele Menschen die Verbrechen des Nationalsozialismus hin oder waren aktiv daran beteiligt. Eine Ausstellung des United States Holocaust Memorial Museum zeigt historische Aufnahmen zu Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand während des Holocaust. Sie ist bis zum 13. April im Juridicum der Universität zu sehen. Artikel lesen

Blick auf den Uniplatz der MLU. Die hallesche Universität ist aus Sicht der Forscher durch mehrere Konzepte geprägt.
© Markus Scholz
13.03.2019 in Hochschulpolitik

Eine Landkarte der Hochschulkonzepte

Von der Humboldtschen Universitätsidee bis zur „vermessenen Hochschule“: Die Zahl der Hochschulkonzepte erscheint mittlerweile uferlos. Das Institut für Hochschulforschung (HoF), ein An-Institut der halleschen Universität, hat sich in einem neuen Buch mit deren Expansion befasst und aktuell relevante Konzepte aufgeschlüsselt. HoF-Direktor Prof. Dr. Peer Pasternack erklärt im Interview die Entwicklungen. Artikel lesen

Susanne Hübner
© Markus Scholz
11.03.2019 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Halle, Leipzig und Jena wollen gemeinsame Wege beim Gründen gehen

Etappensieg für den mitteldeutschen Unibund: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Unis Halle, Leipzig und Jena im Rahmen der Vorbereitungen für die nächste Förderphase des „EXIST“-Programms des Bundes. Bis August dieses Jahres arbeiten die Hochschulen an einem gemeinsamen Antrag für das Programm, das die Gründungskultur an Hochschulen verbessern soll. Worum es dabei genau geht, erklärt Dr. Susanne Hübner vom Referat 6.3 – Transfer- und Gründerservice. Artikel lesen

Die Richtkrone wird am iDiv-Neubau gehisst.
© Stefan Bernhardt / iDiv
07.03.2019 in Wissenschaft, Varia

iDiv: Richtfest für die „Biene“

Der Neubau eines Forschungsgebäudes des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) geht voran: Am Mittwoch ist in Leipzig Richtfest gefeiert worden. Fertiggestellt werden soll der Bau im Frühjahr 2020, die Kosten sind mit 34 Millionen Euro veranschlagt. Artikel lesen

Rektor Christian Tietje (vorn, 5.v.l.) im November 2018 mit Austauschstudenden beim Besuch in Chongqing.
© He Ming
05.03.2019 in Campus, Internationales

DAAD bewilligt erneut Geld für Austausch-Programm

Der seit mehr als zehn Jahren existierende China-Austausch des Instituts für Wirtschaftsrecht der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhält auch in den kommenden Jahren eine hochrangige Förderung. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bewilligte für den Zeitraum bis 2023 nun mehr als 600.000 Euro. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden