Im Treppenhaus des Löwengebäudes war es wegen des hohen Andrangs bereits 2017 ziemlich voll.
© Maike Glöckner
05.12.2019 in Varia

Universitätschor stimmt gleich zweimal auf Weihnachten ein

Alle Jahre wieder: Am 17. Dezember findet bereits zum neunten Mal das Adventssingen mit dem Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“ im Treppenhaus des Löwengebäudes statt. Kostenlose Tickets gibt es ab dem 9. Dezember im Uni-Shop im Marktschlösschen. In diesem Jahr wird erstmals zu zwei Zeiten gesungen. Wie es dazu kam, erzählt Jens Lorenz, Universitätsmusikdirektor an der MLU und Leiter des Ensembles. Artikel lesen

Die Zweitplatzierten um Thomas Hahn (li.) mit der Juryvorsitzenden Sylvia Rohr (2.v.r.) und Minister Armin Willingmann (rechts).
© Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt/Susann Lehmann
05.12.2019 in Wissenschaft, Forschung, Wissenstransfer

Hugo-Junkers-Preis 2019: Zwei Uni-Innovationen prämiert

Mit zwei Projekten sind Forscherinnen und Forscher der Uni Halle beim Hugo-Junkers-Preis 2019 erfolgreich gewesen. In der Kategorie „Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung“ belegten Chemiker um Prof. Dr.-Ing. Thomas Hahn Platz zwei mit einem Projekt zur Speicherung von Raumwärme. Einen dritten Platz belegten Forscher um den Pharmazeuten Prof. Dr. Karsten Mäder in der Kategorie „Innovativste Projekte der angewandten Forschung“. Artikel lesen

Pia Jorks (Mitte) engagiert sich für den Klimaschutz.
© privat
21.11.2019 in Campus

„Klimawandel ist ein globales Problem"

Sie hat Greta Thunbergs Rede beim UN-Klimagipfel in New York live verfolgt, beim globalen Klimastreik am 20. September mit Zehntausenden in den Straßen Manhattans demonstriert. Pia Jorks studiert an der Uni Halle Politik- und Wirtschaftswissenschaften und engagiert sich in dem Verein „Klimadelegation“. Nächste Woche nimmt sie an der Uni an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der "Public Climate School" teil. Artikel lesen

Mehr als 53.000 Wahlberechtigte haben online ihre Stimme abgegeben.
© Pixabay
26.11.2019 in Wissenschaft

DFG wählt Fachkollegien: Zehn Mitglieder von MLU

Zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der halleschen Universität sind in die neuen Fachkollegien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gewählt worden. Insgesamt wurden bei der bis Mitte November dauernden elektronischen Wahl 632 Plätze in 49 Fachkollegien vergeben. Mehr als 53.000 Wahlberechtigte gaben ihre Stimme ab. Artikel lesen

Auch für ein Klimaschutzprojekt im Regenwald können die Konferenzteilnehmer spenden.
© Pixabay
22.11.2019 in Wissenschaft, Campus

„Nachhaltigkeit muss mitgedacht werden“

Auf der Konferenz „Innovation & Value Creation“ am Lehrstuhl für Personalwirtschaft & Business Governance der Uni geht es zum Beispiel um Geschäftsmodelle im Zuge der Digitalisierung, um neue Produkte und darum, wie Unternehmen in Zukunft arbeiten. Einen prominenten Platz räumen die Veranstalter aber auch dem Thema Nachhaltigkeit ein. In welcher Form und warum, erklärt Dr. Barbara Castrellon Gutierrez, eine der Organisatorinnen. Artikel lesen

21.10.2019 in

scientia halensis 2/2019

"Goldfieber" ist das Titelthema der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazin "scientia halensis". Das Heft gibt es an vielen Standorten und hier als PDF zum Download.

Für die Analyse werden Zitate in Fachzeitschriften analysiert.
© Friederike Stecklum
21.11.2019 in Wissenschaft, Forschung

Vier Wissenschaftler der Uni unter den meistzitierten weltweit

Hallesche Forschung ist ganz oben mit dabei: In diesem Jahr haben es vier Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität erneut unter die „Highly Cited Researchers“ geschafft. Jedes Jahr erhebt das Unternehmen „Clarivate Analytics“ das eine Prozent der Forscher, die in den vergangenen zehn Jahren häufiger zitiert wurden als alle ihre Kollegen desselben Fachgebiets. Sie gehören damit zu den etwa 6.000 einflussreichsten Forschern weltweit. Artikel lesen

Dieter Zetsche bei seinem Vortrag im Rahmen der Halleschen Wirtschaftsgespräche
© Michael Deutsch
20.11.2019 in Varia

Dieter Zetsche beim Halleschen Wirtschaftsgespräch

Bei der 48. Auflage des Halleschen Wirtschaftsgesprächs ist am Dienstagabend im Audimax der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Daimler AG Dr. Dieter Zetsche zu Gast gewesen. Der Manager, der von 2006 bis Mai 2019 Chef bei Daimler war, referierte zum Thema „Die Transformation der Automobilindustrie“. Die Halleschen Wirtschaftsgespräche bieten eine Plattform zum Austausch von Informationen zu aktuellen Themen und Ideen zur wirtschaftlichen Entwicklung. Artikel lesen

Sonja Keßler
© Maike Glöckner
20.11.2019 in Personalia, Neu berufen

Auf der Suche nach neuen Wirkstoffen

Als Pharmazeutin reizt es sie besonders, dass ihre Erkenntnisse irgendwann zu neuen Wirkstoffen führen. Das Spezialgebiet von Prof. Dr. Sonja Keßler ist die Aufklärung von Mechanismen bei chronisch entzündlichen Erkrankungen und Krebs. Seit dem 1. Oktober hat sie die Professur „Experimentelle Pharmakologie für Naturwissenschaftler" an der Uni Halle inne. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden