ULB-Leiterin Anke Berghaus-Sprengel
© Markus Scholz
24.01.2019 in Wissenschaft, Forschung

DEAL-Verhandlungen: Was verändert sich durch die Einigung mit Wiley?

Forscherinnen und Forscher aus Deutschland können auch weiterhin auf die rund 1.700 Fachjournale des Wiley-Verlags zugreifen. Vertreter des DEAL-Konsortiums und des Verlags haben eine Vereinbarung für eine nationale Lizenz unterschrieben. Diese regelt auch, unter welchen Bedingungen Wissenschaftler künftig in den Journalen publizieren können. Über die Details spricht die Leiterin der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Anke Berghaus-Sprengel im Interview. Artikel lesen

Viele Studierende, Mitarbeiter und Professoren sind der Einladung zum Dialog gefolgt.
© Katrin Löwe
23.01.2019 in Campus

Interesse am Dialog beeindruckt Rektor

Nicht besetzte Professorenstellen, Sorgen durch den Generationswechsel an der Universität oder Fragen der Forschungsfinanzierung mit Industriepartnern: Das Spektrum der Themen war auch beim zweiten „Rektorat im Dialog“ des Jahres 2019 breit gefächert. Dieses Mal fand es in der Naturwissenschaftlichen Fakultät III statt. Artikel lesen

Schlicht, aber wirkungsvoll: Ein Team präsentierte nachhaltige Spender, mit denen man möglichst viele Futterstellen in der Stadt schaffen könnte.
© Laura Krauel
23.01.2019 in Varia

Den Vögeln zuliebe: Burg-Studierende werden kreativ

Vor über 100 Jahren fanden Vögel noch viele Nahrungs-, Schutz- und Nistplätze. Durch Landwirtschaft, Umweltverschmutzung und den Mangel an Insekten ist die Erhaltung der Arten vor allem in städtischen Gebieten wieder zu einem wichtigen Thema geworden. Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle haben Ideen für Vogelhäuser und die Fütterung der Tiere entwickelt. Ihre Ergebnisse präsentierten sie im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Uni Halle. Artikel lesen

18.01.2019 in

Jahresmagazin 2018

Das Jahresmagazin präsentiert die Entwicklungen der vergangenen zwölf Monate in einer übersichtlichen Chronik, berichtet über Ereignisse und Personen, hochschulpolitische Herausforderungen und Forschungserfolge. Download

Auf einer großen LED-Wand wurden während der Neujahrsrede von Christian Tietje und den ganzen Abend über Fotos aus dem Uni-Leben eingeblendet.
© Maike Glöckner
21.01.2019 in Varia

Viel Neues auf dem Neujahrsempfang

Rund 170 Gäste hat Rektor Prof. Dr. Christian Tietje zum traditionellen Neujahrsempfang der Uni begrüßt – diesmal in der Aula des Löwengebäudes. In seiner Rede zog er nicht nur Bilanz eines erfolgreichen Jahres 2018, er nahm auch die immer wiederkehrende Debatte um eine vermeintliche Überakademisierung in Deutschland auf. Artikel lesen

Das Rektorat im Gespräch mit den Professoren, Mitarbeitern und Studierenden der Philosophischen Fakultät I
© Manuela Bank-Zillmann
15.01.2019 in Campus

„Auch eine Frage des Umgangstons“

Das erste „Rektorat im Dialog“ in diesem Jahr fand in der Philosophischen Fakultät I am Steintor-Campus statt. Deren Mitglieder zeigten sich sehr diskussionsfreudig und fokussierten dabei auf das Thema Verhältnis von Verwaltung und Fakultäten. Ein weiterer wichtiger Punkt: kein Platz für Mitarbeiter und Studierende. Artikel lesen

Das Institut widmet sich kammerrechtlichen Fragen.
© pixabay
20.12.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Einmaliges Institut für Kammerrecht: 15 Jahre Wissenstransfer

Wirtschafts- und Berufskammern sind (fast) jedem Bürger bekannt – Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Ärztekammer, Rechtsanwaltskammern und viele weitere Berufsorganisationen sind wichtige Ansprechpartner. Rechtswissenschaftliche Forschung in diesem Bereich gab es in Deutschland aber lange nicht oder nur sehr punktuell. Auch vor diesem Hintergrund wurde vor 15 Jahren auf Initiative von Prof. Dr. Winfried Kluth das Institut für Kammerrecht e.V. gegründet. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden