Kustos Dirk Schaal mit den neuen Büsten von Emil Arnold Budde, Olga Kaufmann und Bernhard Budde (von links)
© Markus Scholz
17.05.2022 in Varia

Grete Budde: Berührende Familientreffen und ein Auftakt für die Forschung

Nach sechs Monaten ist am vergangenen Sonntag die Ausstellung „Grete Budde. Werke für die Universität“ in der Zentralen Kustodie zu Ende gegangen. Die Tochter eines jüdischen Hutfabrikanten gilt als eine der ersten Frauen, die sich der Bildhauerei und Porträtplastik widmeten. Kustos Dr. Dirk Schaal zieht im Interview Bilanz einer ebenso bemerkenswerten wie berührenden Exposition. Artikel lesen

Jutta Schnitzer-Ungefug
© Sebastian Bergner
13.05.2022 in Personalia

Bundesverdienstkreuz für Jutta Schnitzer-Ungefug

Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug, frühere Generalsekretärin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und seit mehr als zehn Jahren Vorsitzende des Kuratoriums der Universität, ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte ihr den Orden persönlich auf einer Veranstaltung in Quedlinburg. Artikel lesen

Sie haben die Vereinbarung unterschrieben: Anton Borrmann, Patricia Fromme, Markus Leber, Monika Lücke, Christian Paschke, Reiner Herter, Lukas Mittag (von links)
© Maike Glöckner
13.05.2022 in Campus

Universität erhält neue Inklusionsvereinbarung

Die Inklusionsvereinbarung der Universität ist am Donnerstag unterzeichnet worden. Sie löst die Integrationsvereinbarung aus dem Jahr 2006 ab. Die Vereinbarung bietet eine ganzheitliche Grundlage für weitere Aktionspläne, die auf eine diskriminierungsfreie Teilhabe Beschäftigter und Studierender mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen abzielen. Artikel lesen

03.05.2022 in

scientia halensis 1-2022

"Wörter" ist das Titelthema der neuen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "scientia halensis". Das Heft gibt es in der Tourist-Information Halle und hier als PDF zum Download.

Zum Jahrestag der Bücherverbrennung las André Schinkel aus Büchern verfolgter Autorinnen und Autoren.
© Sarah Ludwig
13.05.2022 in Campus

Gedenken am Jahrestag der Bücherverbrennung 1933

Tausende Bücher und Schriften sind am 12. Mai 1933 auf dem Universitätsplatz durch Nationalsozialisten unter maßgeblicher Beteiligung von Uniangehörigen verbrannt worden. Zum Jahrestag der Bücherverbrennungen haben sich gestern rund 60 Personen, darunter Rektor Prof. Dr. Christian Tietje, auf dem Platz versammelt, um an die verfolgten Autorinnen und Autoren und an ihre Werke zu erinnern. Artikel lesen

Johanna Mierendorff ist seit 2018 Prorektorin für Personalentwicklung und Struktur.
© Markus Scholz
12.05.2022 in Campus, Hochschulpolitik, Wissenschaft

„Tenure Track heißt Bewährungsphase“

Die Umsetzung des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses hat an der MLU Fahrt aufgenommen. Erst 2018 hatte der Senat entschieden, den Karriereweg Juniorprofessur mit Tenure Track zu etablieren. Mittlerweile sind die ersten geförderten Professuren besetzt, ein Begleitprogramm wurde geschaffen. Im Interview blickt Prof. Dr. Johanna Mierendorff, Prorektorin für Personalentwicklung und Struktur, auf die Entwicklung in ihren vier Jahren Amtszeit zurück. Artikel lesen

Das Große Frühjahrskonzert fand in diesem Jahr als Benefizkonzert statt.
© Maike Glöckner
03.05.2022 in Varia

Großes Frühjahrskonzert: Mehr als 5.000 Euro Spenden

Beim Großen Frühjahrskonzert der Universität am Freitag sind insgesamt 5.110 Euro zugunsten der vom Ukraine-Krieg betroffenen Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gespendet worden. Bei dem Konzert haben das Akademische Orchester, der Universitätschor „Johann Friedrich Reichardt“ und die Uni-Bigband in der Händel-Halle Klassiker, wie Mozart, Bach und Elgar, aber auch Gospel, Jazz, Rock und Pop geboten. Artikel lesen

Alexander Gabel gehört zu den Geehrten, die ihre Promition mit "summa cum laude" abgeschlossen haben.
© Marian Sorge
02.05.2022 in Campus, Personalia

Auf der Erfolgswelle

Die wissenschaftliche Karriere von Dr. Alexander Gabel hat mit einem Paukenschlag begonnen: einer Titelstory im Fachmagazin „Nature“, die auf den Bachelorarbeiten von ihm und Dr. Hajk-Georg Drost basierte. Dieser Erfolg hat den Bioinformatiker auch in seinen späteren Forschungsarbeiten beeinflusst. Jetzt war er einer der Absolventen, die für ihre mit der Bestnote „summa cum laude“ abgeschlossene Doktorarbeit am Freitag die Lutherurkunde der Universität erhalten haben. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden