Die archäologische Sammlung liegt ihm am Herzen: Stefan Lehmann im Archäologischen Museum des Robertinums.
© Michael Deutsch
15.05.2018 in Personalia

Auf Umwegen zum Ziel

Archäologe wollte er immer schon werden. Und obwohl der Weg zu diesem Berufsziel steinig war, hat Prof. Dr. Stefan Lehmann es dennoch geschafft. Das liegt auch daran, dass er ein politischer Mensch ist. Ein Querdenker, der immer bereit ist, etwas zu riskieren. Seine akademische Laufbahn verlief so ungewöhnlich wie sein Lebensweg. Beides ist untrennbar mit der Geschichte der deutschen Teilung verbunden. Im August geht er in den Ruhestand. Artikel lesen

Die hallesche Delegation war zu Besuch an der Brjussow-Universität, wo Rektor Udo Sträter (vorn, 3.v.li.) und Rektorin Karine Harutyunyan (vorn, 4.v.li.) einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet haben.
© Universität Halle
23.05.2018 in Campus, Internationales

MLU pflegt Kontakte in Armenien

Die Martin-Luther-Universität intensiviert ihre Beziehungen zu Armenien - und weilte dazu kürzlich mit einer achtköpfigen Delegation in dem Land. In der Hauptstadt Jerewan unterzeichnete Rektor Prof. Dr. Udo Sträter einen neuen Partnerschaftsvertrag mit der Staatlichen Brjussow-Universität für Sprachen und Sozialwissenschaften. Geplant sind zum Beispiel der Austausch von Studierenden, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, gemeinsame Publikationen, Konferenzen und Forschungsprojekte. Artikel lesen

Die Studentinnen Pia Mozet und Jenny Kleine (v.l.) entwickelten im Fulldome-Zelt den 360-Grad-Film "Dreamsymbiosis".
© Maike Glöckner
09.05.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Filme in der Kuppel: Der „Fulldome“ im Ideen-Inkubator

Vom 360-Grad-Film bis zur Virtual-Reality-App: Der „Fulldome“ der Gründerhochschule an der Universität Halle bietet Studierenden sowie Forscherinnen und Forschern zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Ideen zu verwirklichen. Wie man in der Kuppel Filme entwickelt und produziert, wissen Anja Richter und Maren Kießling. Seit dem Wintersemester unterstützen sie Projektteams im Ideen-Inkubator „IT & Medien“. Artikel lesen

25.04.2018 in

Scientia Halensis - Ausgabe 1/2018

"Jubiläum am Hightech-Standort" ist das Titelthema der neuen Ausgabe des Universitätsmagazins "scientia halensis". Das Heft gibt es an vielen Standorten und hier als PDF zum Download

Der frühere UN-Sonderberichterstatter Prof. Dr. François Crépeau (li.) in der Diskussion mit weiteren Wissenschaftlern.
© Universität Halle
22.05.2018 in Wissenschaft, Campus, Internationales

UN-Sonderberichterstatter referiert an Uni

Der frühere UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechte der Flüchtlinge Prof. Dr. François Crépeau hat an der Universität über menschenrechtliche Perspektiven für die Entwicklung des Migrationsrechts gesprochen. Der Professor an der McGill University (Kanada) und International Francqui Professor an der belgischen Universität Leuven war vor wenigen Tagen einer Einladung der Forschungsstelle Migrationsrecht des Juristischen Bereichs gefolgt. Artikel lesen

Der Liederband "Henriette Bimmelbahn" mit Liedern für Gesang und Gitarre.
© Doblinger-Verlag
17.05.2018 in Varia

Musikwissenschaftler Daniel Hensel schreibt Kinderlieder nach James Krüss

Wenn sich ein Komponist für Neue Musik an ein anderes Genre wagt, dann entstehen zum Beispiel Kinderlieder nach den Geschichten von James Krüss. Der Musikwissenschaftler und Privatdozent Dr. Daniel Hensel, der bis zum letzten Semester an der Uni Halle in der Abteilung Musikwissenschaft lehrte, schreibt normalerweise Werke für Streichquartette oder Orchester. Für seine Kinder fing er aber an, die Geschichten des bekannten Kinderbuchautors, der unter anderem „Timm Thaler“ schrieb, zu vertonen. Artikel lesen

Abschlussarbeiten sind mit viel Papier verbunden. Ein Projekt soll die Abläufe optimieren.
© Fotolia/Nmann77
08.05.2018 in Campus, Studium und Lehre

Studierende verbessern Arbeitsabläufe im Prüfungsamt

Die Anmeldung einer Abschlussarbeit ist für Studierende mit einigen Wegen und Formularen verbunden. Die Liste reicht vom Betreuer über das Prüfungsamt bis zum Prüfungsausschuss. Sobald etwas bei einem der vielen Beteiligten liegen bleibt, kann es schnell zu Problemen mit Fristen kommen. An dieser Stelle setzt das Projekt „ProDig@Students“ am Lehrstuhl für Betriebliches Informationsmanagement der Uni Halle an. Artikel lesen

Am 16. Mai ist Superwahltag.
© Frank Heinzelmann/Fotolia
07.05.2018 in Campus, Hochschulpolitik

Alles neu: Fragen und Antworten zur Hochschulwahl 2018

Die Universität Halle wählt: Alle ihre Mitglieder sind dazu aufgerufen, am Mittwoch, 16. Mai, über ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Gremien abzustimmen. Auch der Senat wird 2018 neu gewählt und ab September gibt es dann einen neuen Rektor oder eine Rektorin. „Campus halensis“ hat alles Wichtige zum Wahljahr zusammengetragen. Artikel lesen

Harald Bluhm ist Projektleiter der Marx-Engels-Gesamtausgabe.
© Maike Glöckner
04.05.2018 in Wissenschaft, Forschung

Marx unplugged

Sein Name ist dieser Tage wieder in aller Munde: Karl Marx. Am 5. Mai jährt sich der Geburtstag des linken Vordenkers zum 200. Mal. Viele Mythen ranken sich um sein ausuferndes Werk. Im Rahmen der „Marx-Engels-Gesamtausgabe“ (MEGA) der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften arbeiten internationale Forscherteams seit vielen Jahren an einer ersten vollständigen und unverfälschten Edition seiner Schriften. Betreut wird das Mammutprojekt vom halleschen Politikwissenschaftler Prof. Dr. Harald Bluhm. Artikel lesen

Jubiläum am Hightech-Standort
© Michael Deutsch
26.04.2018 in Im Fokus

Jubiläum am Hightech-Standort

Als 1993 auf dem Weinberg Campus das erste Technologie- und Gründerzentrum eröffnet wurde, bedeutete das eine Initialzündung für die weitere Entwicklung des Areals. Die Verzahnung von universitärer und außeruniversitärer Forschung ist ein Erfolgsgeheimnis des Weinberg Campus’. Artikel lesen