Daniel Sedding
© Maike Glöckner
18.12.2018 in Personalia, Neuberufen

Kardiologie: Innovative Verfahren verbessern Therapiemöglichkeiten

In Sachsen-Anhalt sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Bundesvergleich besonders stark verbreitet. Umso wichtiger ist es daher, Prävention, Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet voranzutreiben. Die hallesche Universität verstärkt sich dafür mit einem renommierten Kardiologen: Prof. Dr. Daniel G. Sedding hat seit dem 1. Dezember 2018 die Professur „Innere Medizin/Kardiologie“ inne und ist neuer Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III. Artikel lesen

Xiang Li
© Friederike Stecklum
19.11.2018 in Personalia, Neuberufen

Internationale Geldflüsse: Wer profitiert?

Geld kennt keine Grenzen. Viele Staaten und Unternehmen sind im internationalen Finanzgeschäft aktiv. Welche Folgen das hat und ob sich daraus Konsequenzen für die Politik ableiten lassen, untersucht Dr. Xiang Li. Seit 1. Oktober ist sie gemeinsame Juniorprofessorin für Volkswirtschaftslehre an der Universität Halle und dem Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle. Artikel lesen

Pablo Pirnay-Dummer
© Maike Glöckner
12.11.2018 in Personalia, Neuberufen

Komplexe Sprachprozesse beim Lernen und Lehren

Als Vertretungsprofessor war Prof. Dr. Pablo Pirnay-Dummer schon zwischen den Sommersemestern 2014 und 2016 in Halle tätig. Zum 1. Oktober ist er nun zum Professor für Pädagogische Psychologie berufen worden. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem schriftliche und mündliche Sprachprozesse beim Lehren und Lernen. Artikel lesen

Nandimandalam Janardhana Raju
© JNU
13.11.2018 in Personalia, Wissenschaft

MLU-Partner wird Vertrauenswissenschaftler der Humboldt-Stiftung

Mehrfach ist Prof. Dr. Nandimandalam Janardhana Raju von der Jawaharlal Nehru University (JNU) in Neu-Delhi als Humboldt-Stipendiat an der Universität Halle gewesen. Seine Erfahrungen gibt er nun in besonderer Funktion weiter: Der indische Wissenschaftler wurde von der Alexander von Humboldt-Stiftung zum Vertrauenswissenschaftler – einem „Humboldt Ambassador Scientist“ – ernannt. Artikel lesen

Lars Börner
© Maike Glöckner
07.11.2018 in Personalia, Neuberufen

Wie war das mittelalterliche Finanzwesen organisiert?

Gemeinschaftswährungen und Überweisungen sind keine Phänomene der heutigen Finanzwelt. Sie gehen bis ins Mittelalter zurück. Prof. Dr. Lars Börner untersucht diese historischen volkswirtschaftlichen Mechanismen und ihre Entwicklung. Seit 1. Oktober ist er Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Empirische Makroökonomie, an der Universität Halle. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden