Friedemann Stengel
© Maike Glöckner
18.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Die Popularität theologischer Forschung

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Dr. Friedemann Stengel gehören zum Beispiel die Kultur- und Kirchengeschichte der Reformationszeit, die Theologie- und Philosophiegeschichte des 18. Jahrhunderts und die Kirchliche Zeitgeschichte. Acht Jahre lang hat er hauptamtlich die Professur von Altrektor Prof. Dr. Udo Sträter vertreten. Seit 1. September hat er nun selbst die Professur für Kirchen- und Dogmengeschichte (Reformation und Neuzeit) inne. Artikel lesen

Ernst-Joachim Waschke ist Reformationsbeauftragter der Universität.
© Maike Glöckner
04.01.2018 in Varia

Die Reformation bleibt Thema

500 Jahre Reformation – mit zahlreichen Veranstaltungen hat die MLU dieses Jubiläum bereits in der Luther-Dekade begleitet. Höhepunkt war im Jubiläumsjahr 2017 ein Kongress zu den Wirkungen der Reformation, zu dem sich führende Wissenschaftler aus aller Welt in Wittenberg trafen. Als Rektoratsbeauftragter für das Reformationsjubiläum leitete Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke den Kongress gemeinsam mit Kollegen aus Jena und Leipzig. Der Theologe, der auch der Stiftung Leucorea vorsteht, zieht eine positive Bilanz der wissenschaftlichen Arbeit und verweist auf die gewichtige Rolle, die die Reformationsforschung weiterhin spielen kann. Artikel lesen

© behnelux gestaltung, unter Verwendung von Wikimedia Commons, User: Fa, Botaurus, CranachCCCP, Trzęsacz
18.10.2017 in Im Fokus

Reformation als Message

Niemand entkommt dem Antlitz Martin Luthers im Jahr des Reformationsjubiläums. Aber was hat die Reformation noch mit der Gegenwart zu tun? Jede Menge, sagen Wissenschaftler der Universität Halle aus ganz unterschiedlichen Disziplinen. Denn das Vermächtnis der Reformation reicht weit über die Theologie hinaus. Im Heft sprechen Amerikanisten, Juristen, Physiker und Sprechwissenschaftler darüber, wie Luthers Handeln auch sie und ihr Fachgebiet beeinflusst hat. Derweil wird an der Stiftung Leucorea, wo Luther einst selbst in Wittenberg lehrte, heute die Wirkung der Geschichte und Wirkung der Reformation erforscht, die er mit seinen Thesen auslöste. Artikel lesen

14.07.2017 in Im Fokus, Wissenschaft

Ein neuer Blick auf die Reformation - Internationaler Kongress in Wittenberg

Die führenden Reformationsforscher aus aller Welt reisen für den Kongress „Kulturelle Wirkungen der Reformation“ im August nach Wittenberg. Die internationale Tagung, die vom 7. bis zum 11. August an der Stiftung Leucorea stattfindet, wird vom Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig ausgerichtet, Schirmherrin ist Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Über das Programm und die Aufgabe der Wissenschaft im Jubiläumsjahr spricht Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke, Rektoratsbeauftragter für das Reformationsjubiläum der Uni Halle und Vorstandsvorsitzender der Leucorea. Artikel lesen

Ein kleiner Ausschnitt der Pinnwand mit historischen Bildern aus dem Besitz der auf Pinterest.
29.03.2017 in Varia

Luther auf der digitalen Pinnwand

Martin Luther betend mit dem Kurfürsten oder vor dem Wormser Reichstag, Ansichten vom Elternhaus des Reformators und von der Wartburg: Insgesamt 54 historische Bilder rund um die Reformation zeigt die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) auf einer virtuellen Pinnwand bei Pinterest. Mit der digitalen Ausstellung macht die ULB im Jahr des Reformationsjubiläums auf ihre wertvollen Historischen Sammlungen aufmerksam. Artikel lesen

Die Rektoren der Universitäten Jena, Halle und Leipzig Walter Rosenthal, Udo Sträter, Beate Schücking im Gespräch mit Moderator Sven Kochale auf der Leipziger Buchmesse
© Swen Reichhold
24.03.2017 in Varia, Im Fokus

Buchmesse 2017: Unibund-Forum startet mit unterhaltsamem Podiumsgespräch

500 Jahre Reformation – für die drei mitteldeutschen Traditionsuniversitäten Halle, Jena und Leipzig Anlass genug, sich gemeinsam mit einem Veranstaltungsforum zum Thema „Reformation als Message“ auf der Leipziger Buchmesse zu präsentieren. Am Donnerstag wurde dieses mit einer launigen Podiumsdiskussion mit den Rektoren der drei im Universitätsbund kooperierenden Hochschulen eröffnet. Artikel lesen

Innenhof der Stiftung Leucorea
© Manuela Bank-Zillmann
23.03.2017 in Im Fokus, Wissenschaft, Forschung

Luthers Leucorea: Forschung in Wittenberg

Dort, wo Martin Luther einst in Wittenberg lehrte, erforschen heute Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Geschichte und Wirkung der Reformation interdisziplinär. Zwei durch das Land Sachsen-Anhalt geförderte Forschungsprojekte widmen sich diesen Themen an der Leucorea, Stiftung an der Universität Halle. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden