Plattenbauten im Kölner Ortsteil Meschenich
© etfoto / Fotolia
11.04.2019 in Wissenschaft, Kontext

Kontext: Was ist der Osten?

Die Frage nach dem Osten, nach dem spezifisch Ostdeutschen, treibt Politik und Feuilletons überregionaler Tageszeitungen um. Was soll da erklärt werden und warum? Das Thema ordnet der Religionswissenschaftler Prof. Dr. Daniel Cyranka ein. Artikel lesen

„Als Pfarrerin kann man nur arbeiten, wenn man auf Resonanz stößt“, sagt die Studierenden- und Hochschulpfarrerin Christiane Thiel.
© Markus Scholz
23.05.2017 in Personalia

„Ich bin selbst noch nicht fertig“

Christsein heißt für Christiane Thiel auch: Querdenken und Aufmüpfig-Sein. Vor neun Monaten kam sie als neue Hochschul- und Studierendenpfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) nach Halle. Seitdem arbeitet sie daran, ihre Gemeinde an der Uni und in der Stadt sichtbarer zu machen. Nebenbei probt sie mit dem neugründeten „PoPChor“, schreibt Liedtexte für den Kantor der Pauluskirche und betreibt Seelsorge auch mal am Smartphone. Artikel lesen

Forschungsobjekt aus dem 13. Jahrhundert: Ein in Pāli beschriebenes Palmblattmanuskript.
© Petra Kieffer-Pülz
02.11.2015 in Forschung, Wissenschaft

Auf den Spuren der Lehre des Buddhas

Die Indologin Dr. Petra Kieffer-Pülz ist eine Reisende zwischen den Welten: Für ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt hat sie jahrhundertealte Rechtstexte gelesen, die bis heute für buddhistische Mönche und Nonnen gelten. Einige der Texte hat sie selbst in buddhistischen Klöstern dokumentiert. Das Ergebnis – eine knapp 2700 Seiten dicke Publikation – wird im Dezember mit dem Friedrich-Weller-Preis der Sächsischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet. Artikel lesen

12.10.2015 in Rezension, Wissenschaft

Publikation: Die ersten 100 Jahre des Christentums

Von innerjüdischer Erneuerung zur universalen Religion: Nach mehr als zehnjähriger Arbeit an diesem grundlegenden Themenkomplex legt Udo Schnelle, seit 1992 Professor für Neues Testament an der Uni Halle, ein für Theologen wie Laien gleichermaßen lesenswertes Kompendium zur Entstehungsgeschichte der christlichen Weltreligion vor. Artikel lesen

In diesem Jahr zog der Akademische Senat gemeinsam mit Wittenberger Stadträten zur Leucorea.
© Maike Glöckner
03.11.2014 in Varia

Von Bildern, Ringen und der richtigen Religion

Dürfen wir uns ein Bild von Gott machen? Islam, Judentum oder Christentum – welche Religion ist die richtige? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die 22. Disputation der Martin-Luther-Universität am Reformationstag in der Leucorea in Wittenberg. Das Publikum erlebte eine spannende Diskussion zum Thema „Heilige Schrift – ewige Wahrheit oder alte Geschichten?“, die durch die Thesen des Ägyptologen Jan Assmann immer wieder angefeuert wurde. Artikel lesen

14.05.2013 in Studium und Lehre, Campus

Ein Gespräch über Gott und die Welt

Religionen: Man glaubt über sie Bescheid zu wissen, aber wer genauer darüber nachdenkt, entdeckt viele Fragenzeichen. So erging es mir, als ich mich auf mein Gespräch mit Sara Ziane vorbereitete. Die 26-jährige Zahnmedizinstudentin ist eine der Initiatorinnen der Muslimischen Hochschulgemeinde (MHG), die im Juni 2012 in Halle gegründet wurde. Artikel lesen

Bringen Religionen zusammen: Christin Wehe (r.) und Marie-Luise Gloger betreuen das Projekt.
© Michael Deutsch
02.05.2013 in Studium und Lehre, Campus

Religionen verbinden: Ein Ort für Gemeinschaft

Glaube endet nicht an Stadt- oder Ländergrenzen, Gemeindeleben aber schon. Wie finde ich die passende Gemeinde, wenn ich neu in Halle bin? Zwei ehemalige Studienanfängerinnen machten aus ihrer Suche ein Projekt. Das Ergebnis: Eine Webseite, die religionsübergreifend über viele Glaubensgemeinschaften in Halle informiert, Kontakte vermittelt und dabei helfen kann, Vorurteile abzubauen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden