Emilie Wegner in ihrem Element - aus Hülsenfrüchten stellt sie Snacks und Dips her.
© Maike Glöckner
30.04.2019 in Im Fokus, Wissenstransfer

Erbsen einmal anders

Auf den ersten Blick sind Hülsenfrüchte nicht unbedingt das, was man als hippe Speise bezeichnen würde. Ihr Image schwankt zwischen betulicher Hausmannskost und Blähungen - zu Unrecht, wie Emilie Wegner meint. Die Ernährungswissenschaftlerin hat an der MLU studiert, gründet ihre eigene Firma. „Hülsenreich“ heißt sie und stellt künftig aus den unterschätzten heimischen Früchten leckere Snacks her. Schon jetzt ist das Projekt preisgekrönt. Artikel lesen

Robert Szczesny ist für den Transfer- und Gründerservice mit dem Fahrrad auf dem Campus unterwegs.
© Markus Scholz
23.04.2019 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Der Biologe und die Erfinder

Sein Metier sind Fragen zum Schutz geistigen Eigentums, zu Erfindungen aus der Wissenschaft heraus: Dr. Robert Szczesny arbeitet im neu strukturierten Referat „Transfer- und Gründerservice“ der Uni. Dafür hat der 41-Jährige selbst noch einmal ein Studium aufgenommen. Artikel lesen

Susanne Hübner
© Markus Scholz
11.03.2019 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Halle, Leipzig und Jena wollen gemeinsame Wege beim Gründen gehen

Etappensieg für den mitteldeutschen Unibund: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Unis Halle, Leipzig und Jena im Rahmen der Vorbereitungen für die nächste Förderphase des „EXIST“-Programms des Bundes. Bis August dieses Jahres arbeiten die Hochschulen an einem gemeinsamen Antrag für das Programm, das die Gründungskultur an Hochschulen verbessern soll. Worum es dabei genau geht, erklärt Dr. Susanne Hübner vom Referat 6.3 – Transfer- und Gründerservice. Artikel lesen

Das Institut widmet sich kammerrechtlichen Fragen.
© pixabay
20.12.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Einmaliges Institut für Kammerrecht: 15 Jahre Wissenstransfer

Wirtschafts- und Berufskammern sind (fast) jedem Bürger bekannt – Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Ärztekammer, Rechtsanwaltskammern und viele weitere Berufsorganisationen sind wichtige Ansprechpartner. Rechtswissenschaftliche Forschung in diesem Bereich gab es in Deutschland aber lange nicht oder nur sehr punktuell. Auch vor diesem Hintergrund wurde vor 15 Jahren auf Initiative von Prof. Dr. Winfried Kluth das Institut für Kammerrecht e.V. gegründet. Artikel lesen

Sven-Erik Behrens (li.), Dr. Selma Gago Zachert und Torsten Gursinsky bei der Preisverleihung
© IMG Sachsen-Anhalt/Andreas Lander
13.12.2018 in Wissenschaft, Forschung, Wissenstransfer

Hugo-Junkers-Preis 2018: Drei Erfolge für MLU

Zwei von vier ersten Plätzen und ein zweiter Rang: Beim diesjährigen Hugo-Junkers-Preis haben Wissenschaftler der Universität sehr erfolgreich abgeschnitten. Prof. Dr. Sven-Erik Behrens, Dr. Torsten Gursinsky und Dr. Selma Gago Zachert gewannen mit einem Verfahren zur Impfung von Pflanzen gegen Bakterien und Viren in der Kategorie „Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung“. Das Projekt „Hülsenreich“ von Emilie Wegner holte den Sonderpreis für Projekte der Ernährungswirtschaft. Artikel lesen

Die Preisträger Christine Sattler und Holger Backhaus-Maul (re.) mit Prorektor Wolfgang Paul (li.)
© Michael Deutsch
21.11.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Wissen für die Gesellschaft: Transferpreise verliehen

Sie befassen sich mit sozialem Engagement im Studium, Algorithmen gegen Hate Speech und besseren Solarzellen: drei Projekte, die gestern an der Universität mit den Transferpreisen 2018 ausgezeichnet worden sind. Diese werden von der MLU, der Stadt Halle und der Stadtwerke Halle GmbH an herausragende wissenschaftliche Vorhaben vergeben, die gesellschaftlich oder wirtschaftlich relevante Fragestellungen bearbeiten. Artikel lesen

Nicht alle Menschen haben die gleichen sprachlichen Fähigkeiten. Oftmals sind diese Probleme bereits im Kindesalter bemerkbar.
© Colourbox.de / Somjai Jaithieng
16.07.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer

Sprache: „Nur dabei sein bedeutet noch keine Teilhabe“

Nicht allen Kindern fällt es im Kindergarten oder zum Schulbeginn leicht, neue Wörter und die Gepflogenheiten der Grammatik zu lernen. Andere Kinder können noch nicht alle Laute richtig aussprechen. Doch in dieser Zeit wird der Grundstein für ihre spätere Entwicklung gelegt. Hier kommt es auf das Feingefühl aller Beteiligten an, Probleme früh zu erkennen und gute Lösungen zu entwickeln. Wie das funktionieren kann, erklärt Prof. Dr. Stephan Sallat von der Uni Halle in einer neuen Publikation. Im Interview mit „campus halensis“ berichtet der Sprachheilpädagoge über die Hintergründe. Artikel lesen

Dr. Paul Pistor von der Uni Halle zeigt seinen internationalen Gästen einen Prototypen für eine neuartige Solarzelle.
© Maike Glöckner
22.06.2018 in Wissenschaft, Wissenstransfer, Internationales

Internationale Gäste informieren sich über Photovoltaik

Neueste Erkenntnisse im Bereich der Photovoltaik stehen im Zentrum eines internationalen Fachseminars am Institut für Physik der Uni. Dort veranstaltet die Fachgruppe Photovoltaik aktuell ein Seminar für 25 Gäste aus Entwicklungs- und Schwellenländern. Finanziert wird die Reise vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Sie findet in Kooperation mit dem International Office sowie dem Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik statt. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden