Die Magdeburger Halbkugeln auf dem Weinberg Campus
© Markus Scholz
21.03.2019 in Varia, Schlussstück

Das versetzte Geschenk

Sie sind etwa anderthalb Meter groß und mit bunten Schriftzeichen bedeckt: Zwei auf einem Podest stehende Halbkugeln zieren den Weinberg Campus der Universität. Doch was stellen sie dar? Zwei riesige Klangkörper oder moderne Sitzgelegenheiten für studentische Pausen jedenfalls nicht. Vielmehr haben sie etwas mit einem anfangs nicht so recht gewürdigten Geschenk und der leidenschaftlichen Rivalität zweier Städte zu tun. Artikel lesen

Das Team des Uni-Fahrdiensts durfte sich bei einer Führung im MDR-Funkhaus umschauen.
© privat
21.03.2019 in Varia

Uni-Fahrdienst genießt Sterne-Dinner im MDR-Funkhaus

Wochensieger mit neun von neun beantworteten Fragen: Fahrdienstleiter Ingo Krause schaffte es im MDR-Radio nicht nur als Spieler ausgelost zu werden, sondern auch noch alle Fragen richtig zu beantworten. Der Lohn für so viel Glück und Können: Ein Essen wie im Sternerestaurant für seine Kolleginnen und Kollegen des Fahrdiensts der Uni. Artikel lesen

Bienenforscher Robert Paxton (Mitte) debattierte über seine Faszination für die Tiere und wissenschaftliche Studien.
© Swen Reichhold
21.03.2019 in Varia

Bienen, Artenvielfalt und Bürgerforscher

Mit einer Diskussionsrunde zur biologischen Vielfalt hat der Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig am Donnerstag seinen Auftritt auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse eröffnet. Im Zentrum des Unibund-Forums unter dem Titel "Einmalig vielfältig - das Leben auf Planet Erde" steht diesmal das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv. Artikel lesen

Eine der historischen Aufnahmen, die die Ausstellung im Juridicum zeigt.
© Laura Krauel
14.03.2019 in Varia

„Einige waren Nachbarn“: Holocaust-Ausstellung im Juridicum

Sie waren Nachbarn, Klassenkameraden, Kollegen oder sogar Freunde der Opfer: Trotzdem nahmen viele Menschen die Verbrechen des Nationalsozialismus hin oder waren aktiv daran beteiligt. Eine Ausstellung des United States Holocaust Memorial Museum zeigt historische Aufnahmen zu Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand während des Holocaust. Sie ist bis zum 13. April im Juridicum der Universität zu sehen. Artikel lesen

Die Richtkrone wird am iDiv-Neubau gehisst.
© Stefan Bernhardt / iDiv
07.03.2019 in Wissenschaft, Varia

iDiv: Richtfest für die „Biene“

Der Neubau eines Forschungsgebäudes des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) geht voran: Am Mittwoch ist in Leipzig Richtfest gefeiert worden. Fertiggestellt werden soll der Bau im Frühjahr 2020, die Kosten sind mit 34 Millionen Euro veranschlagt. Artikel lesen

Die Darstellung von Christian Wolffs Empfang in Halle im Jahr 1740 stammt aus einem Stammbuch.
© ULB
14.02.2019 in Varia, Große Namen

Große Namen: Christian Wolff

Christian Wolff war seiner Zeit weit voraus. Er war einer der progressivsten, aber auch streitbarsten Professoren, die je an Halles Universität gelehrt haben. Er befasste sich mit Mathematik und Physik, mit Philosophie und - wie erst kürzlich bekannt wurde - sogar mit Sexualaufklärung. Sehr zum Ärger der Pietisten, mit denen sich Wolff regelrechte Kämpfe lieferte. Und die dafür sorgten, dass der aufrechte Denker schließlich aus Halle vertrieben wurde. Artikel lesen

Ralf-Torsten Speler (re.) bei der Übergabe des ersten Exemplars an Rektor Christian Tietje
© Maike Glöckner
11.02.2019 in Varia

Premiere zum 100-Jährigen: Die Geschichte des Uni-Fördervereins

Zum ersten Mal ist die Geschichte der Vereinigung der Freunde und Förderer der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (VFF) aufgearbeitet worden. Deren Präsident Dr. Ralf-Torsten Speler hat akribisch in Archiven und an anderen Universitäten recherchiert und dabei auch überraschende Neuigkeiten entdeckt. Die entstandene Chronik wurde im Januar öffentlich vorgestellt, Rektor Prof. Dr. Christian Tietje erhielt das erste Exemplar. Artikel lesen

In der Aula fand zum letzten Mal eine Veranstaltung der Reihe der "aula konzerte halle" statt.
© Maike Glöckner
01.02.2019 in Varia

Ein denkwürdiger Abschied

Nach mehr als zehnjährigem Bestehen fand am vergangenen Dienstag das letzte Konzert in der Reihe der „aula konzerte halle“ statt. Aylen Pritchin (Violine) und Yury Favorin (Klavier) bereiteten der Konzertreihe dabei mit der herausragenden Interpretation von Werken von Debussy, Prokofjew, Enescu und Ravel einen denkwürdigen Abschied. Artikel lesen

Sie ist eine von vier weiblichen Dax-Vorständen in Deutschland: MLU-Alumna Hiltrud Werner.
© VW
31.01.2019 in Varia

„Mit meiner Ausbildung brauchte ich mich im Westen nicht verstecken“

Hiltrud Werner ist die einzige Frau im Vorstand der Volkswagen AG. Als sie ihr Amt übernahm, steckte Europas größter Autokonzern im Dieselskandal. Seither steht sie im öffentlichen Fokus. Dabei spielt sicher eine Rolle, dass nur vier der 30 deutschen Dax-Vorstände weiblich sind. Mindestens ebenso ungewöhnlich: Werners Geburtsort und die Wurzeln ihrer Ausbildung liegen im Osten. Sie hat an der MLU studiert. Besuch bei einer Frau, die es nach ganz oben geschafft hat. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden