Die Dreharbeiten fanden im historischen Sessionssaal der Uni statt.
© Markus Scholz
12.07.2018 in Varia, Campus

Dreharbeiten zur Unigeschichte: Das Verbot des „Spirituskreises“

Im historischen Sessionssaal der Uni haben kurz vor Semesterende Dreharbeiten für ein besonderes Projekt stattgefunden: Studierende der Medien- und der Sprechwissenschaften haben unter Leitung von Prof. Dr. Gerhard Lampe eine Senatssitzung aus dem Jahr 1958 filmisch nachgestellt. Das Ergebnis wird Teil einer geplanten Dokumentation im Rahmen der Aufarbeitung der Universitätsgeschichte in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts sein. Artikel lesen

Dr. Helmut Eißner ist Leiter der Versuchsstation, auf der der "Ewige Roggenbau" stattfindet.
© Maike Glöckner
25.06.2018 in Wissenschaft, Forschung, Varia

Landwirtschaft in der Stadt: Der "Ewige Roggenbau" wird 140

Es ist der älteste landwirtschaftliche Dauerversuch Deutschlands und der zweitälteste weltweit. In diesem Jahr feiert er sein 140. Jubiläum. Seit 1878 läuft auf einem Feld der Martin-Luther-Universität ununterbrochen der „Ewige Roggenbau“. Was sich seitdem verändert hat und welche Erkenntnisse die Wissenschaftler gewinnen, erklärt Dr. Helmut Eißner, Leiter der Versuchsstation des Instituts für Agrar- und Ernährungswissenschaften. Artikel lesen

Daniela Pietrini (re.) nahm mit Denise Litzrodt vom Fachschaftsrat auf der Couch Platz.
© Vivien Mühlenbeck
20.06.2018 in Campus, Studium und Lehre, Varia

Von süßem Popcorn und absurden Ausreden

Mehrfach im Semester laden die Studierenden der Neuphilologien zu einer Gesprächsrunde mit Dozentinnen und Dozenten unter dem Motto „Ab auf die Couch!“ ein. Bei der jüngsten war die Vertretungsprofessorin für Romanische Sprachwissenschaft PD Dr. Daniela Pietrini zu Gast. Die aus Neapel stammende Wissenschaftlerin gewährte Einblicke in ihre Arbeit und offenbarte, was ihr größter „Kulturschock“ war, als sie nach Deutschland kam. Artikel lesen

Die Startbilder der bisherigen Instagram-Takeover
© Uni Halle
13.06.2018 in Campus, Studium und Lehre, Varia

Takeover auf Instagram: Die Uni aus einer neuen Perspektive

Für eine Woche die eigene Sicht auf Studium, Lehre und das Campus-Leben mit fast 4000 Menschen teilen? Das können Studierende und Lehrende der Uni Halle im sozialen Medium Instagram. Beim sogenannten Takeover übernehmen sie für eine Woche das universitäre Nutzerprofil und zeigen ihren Uni-Alltag: mit Fotos aus der Vorlesung und während des Auslandsaufenthalts sowie Schnappschüssen auf dem sonnigen Campus oder beim Besuch im Café um die Ecke. Artikel lesen

Dr. Sandra Maihöfner (li.) und Judith Portius im Interview
© Markus Scholz
11.06.2018 in Varia, Campus, Studium und Lehre

Personalentwicklung: In der Wissenschaft auf Erfolgsspur

Die Uni Halle arbeitet an einem systematischen Personalentwicklungskonzept für den Wissenschaftsbereich, das sowohl den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beim Karriereaufbau und ihren alltäglichen beruflichen Aufgaben als auch der Universität selbst helfen soll. Teil des Projektes ist eine gerade gestartete Befragung. Was es damit auf sich hat, erklären die Referatsleiterin Personalentwicklung Dr. Sandra Maihöfner und Projekt-Koordinatorin Judith Portius im Interview. Artikel lesen

Die hallesche Mannschaft im Spiel gegen Leipzig.
© Swen Reichhold/Universität Leipzig
07.06.2018 in Varia

Professoren-Team trotz Platz drei zufrieden

Beim traditionellen Fußball-Turnier des Unibundes Halle-Jena-Leipzig hat die Mannschaft der Martin-Luther-Universität am Mittwoch in Leipzig den dritten Platz belegt. Von Jammerei war Teamleiter Prof. Dr. Joachim Ulrich dennoch weit entfernt. Er setzt nun auf die „Heimspiele“ im kommenden Jahr. Artikel lesen

Der Unisportkurs "Quidditch" beim Training auf dem Unisportplatz Ziegelwiese
© Friederike Stecklum
01.06.2018 in Varia, Campus

Magischer Ballsport auf Besen: Quidditch beim Unisport Halle

Zauberer rauschen auf fliegenden Besen übers Spielfeld und versuchen Bälle in gegnerische Tore zu werfen. Dazwischen huscht ein kleiner goldener Ball mit Flügeln, der „goldene Schnatz“, durch die Luft. Diese besondere Sportart nennt sich „Quidditch“ und wird in der magischen Welt der Harry-Potter-Romane beschrieben. Inzwischen gibt es den Zauberersport auch in der realen Welt. Seit dem Sommersemester können Studierende Quidditch beim Unisport Halle trainieren. Artikel lesen

Spannende Einblicke: Prof. Dr. Wolfgang Ruf, Musikbibliothekar Götz Traxdorf und der Leiter des Uniarchivs Dr. Michael Ruprecht (v. li.) beim Sichten von Zeitungsartikeln, die Max Schneider gesammelt hat.
© Maike Glöckner
31.05.2018 in Varia

Im Takt der Wissenschaft

Ob in der Forschung oder am Dirigentenpult: Aus dem Leben des Musikwissenschaftlers Prof. Dr. Max Schneider sind Noten, Klänge und Instrumente nicht wegzudenken. Mehrere Jahrzehnte lehrte er an der Universität Halle und leitete das Institut für Musikwissenschaft. Anerkannt war er außerdem für sein Amt als erster Präsident der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft. Sein Nachlass bereichert nun den Fundus des Universitätsarchivs. Artikel lesen

Der Liederband "Henriette Bimmelbahn" mit Liedern für Gesang und Gitarre.
© Doblinger-Verlag
17.05.2018 in Varia

Musikwissenschaftler Daniel Hensel schreibt Kinderlieder nach James Krüss

Wenn sich ein Komponist für Neue Musik an ein anderes Genre wagt, dann entstehen zum Beispiel Kinderlieder nach den Geschichten von James Krüss. Der Musikwissenschaftler und Privatdozent Dr. Daniel Hensel, der bis zum letzten Semester an der Uni Halle in der Abteilung Musikwissenschaft lehrte, schreibt normalerweise Werke für Streichquartette oder Orchester. Für seine Kinder fing er aber an, die Geschichten des bekannten Kinderbuchautors, der unter anderem „Timm Thaler“ schrieb, zu vertonen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden