Uwe Braun am Mikroskop - an ihm untersucht der Experte Pilze.
© Markus Scholz
07.05.2019 in Personalia, Wissenschaft

Der Pilzkenner mit der schönen Aussicht

Pilze sind die Spezialität von Prof. Dr. Uwe Braun. Der bisherige Kustos des Herbariums der MLU gilt international als Experte auf dem Gebiet der Mykologie. Sein Wissen füllt acht Bücher, zehn Buchkapitel und rund 400 Fachartikel. Eine Expertise, die bereits mit dem Josef Adolf von Arx Award geehrt wurde, einer Art Oscar für Pilzforscher. Im April hat sich der 65-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Daran, dass sein Wissen weltweit gefragt ist, ändert dies nicht das Geringste. Artikel lesen

Rolf Lieberwirth bei einem Vortrag im Jahr 1994.
© Bild- und Filmstelle der Uni/S. Schulze
18.04.2019 in Personalia

Rechtsgelehrter mit internationaler Strahlkraft – Ein Nachruf auf Rolf Lieberwirth

Die Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg trauert um ihr ehemaliges Mitglied Prof. Dr. Dr. h. c. Rolf Lieberwirth. Rolf Lieberwirth war ein herausragender Forscher und Hochschullehrer auf dem Gebiet der Deutschen Rechtsgeschichte. Die von ihm in Halle vertretene Wissenschaftsdisziplin erlangte während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts internationales Ansehen. Ein Nachruf von Prof. Dr. Heiner Lück. Artikel lesen

Kristina Kühn
© Maike Glöckner
16.04.2019 in Personalia, Neu berufen

Mitochondrien und Chloroplasten im Fokus

Sie sind für Pflanzenzellen von zentraler Bedeutung: Chloroplasten ermöglichen die Photosynthese, Mitochondrien die Zellatmung. Wie Funktionen der beiden Zellbestandteile kontrolliert werden, erforscht Prof. Dr. Kristina Kühn. Seit Juni 2018 ist sie Professorin für Zellphysiologie an der Uni Halle. Artikel lesen

Hannes Henke hat sich in seiner Dissertation mit E-Books und dem Urheberrecht befasst.
© Maike Glöckner
15.04.2019 in Personalia, Campus, Wissenschaft

Preisgekrönte juristische Analyse zu E-Books

In einer Festveranstaltung hat die Uni am Freitag ihre Promovenden und Habilitanden geehrt sowie mehrere Universitätspreise vergeben. Einer der beiden diesjährigen Dorothea-Erxleben-Preise ging an Dr. Hannes Henke für seine Dissertation „E-Books im Urheberrecht. Kollision von Buchkultur und digitaler Wissensgesellschaft“. Artikel lesen

Jürgen Krätzer im Jahr 2013 im Germanistischen Institut
© Michael Deutsch
10.04.2019 in Personalia

Vertrauen in die Macht des Wortes – Ein Nachruf auf Jürgen Krätzer

Er war Germanist, Publizist, ein Intellektueller im besten Sinne, der sich in die gesellschaftlichen Debatten einbrachte. Dr. Jürgen Krätzer war aber auch ein beeindruckender akademischer Lehrer, der Studierende nicht nur für Literatur begeisterte, sondern der auch Brücken bauen konnte zwischen dem aktuellen Literaturbetrieb und der Arbeit im Seminar. Ein Nachruf von Prof. Dr. Werner Nell, Dr. Klaus Rek und Prof. Dr. Hans-Joachim Solms. Artikel lesen

Michael Böttcher
© Maike Glöckner
02.04.2019 in Personalia, Neu berufen

Krebsforschung mit der Gen-Schere

Zuletzt hat er im Labor von Prof. Dr. Emmanuelle Charpentier, einer der Entdeckerinnen der Gen-Schere, gearbeitet. Jetzt verstärkt Dr. Michael Böttcher die Krebsforschung an der MLU: Seit dem 1. April ist er Junior-Professor für Molekulare Medizin der Signaltransduktion. Artikel lesen

Ute Engel
© Maike Glöckner
04.03.2019 in Personalia, Neu berufen

Die Bedeutung von Kunst und Architektur

Ihr Spezialgebiet ist die Kunstgeschichte des Mittelalters, insbesondere des 11. bis 14. Jahrhunderts. In den vergangenen Jahren standen auch die Wissenschaftsgeschichte und die barocke Deckenmalerei im Zentrum ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Ab dem 1. April ist PD Dr. Ute Engel Professorin für Kunstgeschichte des Mittelalters an der halleschen Universität. Artikel lesen

Georg Jostkleigrewe
© Thomas Kundy
27.02.2019 in Personalia, Neu berufen

Staatsentwicklung im Mittelalter

Mit der Geschichte des französischen Königreichs im späten Mittelalter befasst sich PD Dr. Georg Jostkleigrewe. Er untersucht, wie sich in dieser Zeit die Ansätze moderner Staatlichkeit entwickelten. Ab 1. April ist er Professor für die Geschichte des Mittelalters an der Uni Halle. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden