René Proyer
© Maike Glöckner
22.10.2018 in Personalia, Neuberufen

Psychologie: Vom Lachen und Ausgelachtwerden

Welche Eigenschaften eines Menschen beeinflussen sein Verhalten? Wie ist der menschliche Charakter aufgebaut? Und wie wirkt er sich auf den Erfolg in der Schule oder die Beziehung zu anderen Menschen aus? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. René Proyer. Seit 1. Oktober ist er Professor für Psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie an der Uni Halle. Artikel lesen

Kustos Michael Ruprecht (li.) und der ehemalige Kustos Ralf Speler übergeben Talar und Amtskette an Christian Tietje.
© Maike Glöckner
18.10.2018 in Campus, Personalia

Der Mantel der Geschichte

Sechs Wochen nach der formellen Amtsübergabe ist nun auch die traditionelle erfolgt: Bei der feierlichen Investitur im Löwengebäude der Uni Halle sind Amtskette und Talar an den neuen Rektor Prof. Dr. Christian Tietje übergeben worden. Gleichzeitig verabschiedete sich Altrektor Prof. Dr. Udo Sträter, der das Amt seit 2010 innehatte. Artikel lesen

Amelie Wuppermann
© Maike Glöckner
16.10.2018 in Personalia, Neuberufen

Macht gute Bildungspolitik Kinder gesünder?

Welchen Einfluss haben bildungspolitische Maßnahmen auf die Gesundheit von Kindern? Wie funktioniert der Risikostrukturausgleich zwischen den Krankenkassen? Mit Fragen wie diesen befasst sich Prof. Dr. Amelie Wuppermann. Zum 1. Oktober wurde sie als Professorin für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Empirische Mikroökonomik, an der Uni berufen. Artikel lesen

Armenuhi Drost-Abgarjan am Kreuzsstein, der in Halle seit 2015 an den Völkermord an den Armeniern erinnert
© Markus Scholz
10.10.2018 in Personalia, Wissenschaft, Forschung

Das Vermächtnis ihres Vaters

Vor mehr als 30 Jahren hat die Liebe sie nach Halle geführt. Heute ist Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan Professorin für Armenologie und kämpft für die Nachhaltigkeit ihres Faches. Seit einigen Jahren leitet sie zudem die Mesrop-Arbeitsstelle für armenische Studien, die am 18. Oktober ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Artikel lesen

Nicolas Zacharias
© Friederike Stecklum
08.10.2018 in Personalia, Neuberufen

Kreatives Denken auch unter Wettbewerbsdruck

Wie erhalten Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit in einer sich immer schneller wandelnden Umwelt? Nur durch permanente Erneuerung in Form von marktfähigen Innovationen, sagt Prof. Dr. Nicolas Zacharias. Dabei müsse es trotz hohen Wettbewerbsdrucks genug Raum für kreatives Denken und Schaffen geben. Diese Ziele in Einklang zu bringen, ist die größte Herausforderung, so der 37-Jährige. Seit 1. Oktober ist er Professor für „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing“. Artikel lesen

Friedemann Stengel
© Maike Glöckner
18.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Die Popularität theologischer Forschung

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Dr. Friedemann Stengel gehören zum Beispiel die Kultur- und Kirchengeschichte der Reformationszeit, die Theologie- und Philosophiegeschichte des 18. Jahrhunderts und die Kirchliche Zeitgeschichte. Acht Jahre lang hat er hauptamtlich die Professur von Altrektor Prof. Dr. Udo Sträter vertreten. Seit 1. September hat er nun selbst die Professur für Kirchen- und Dogmengeschichte (Reformation und Neuzeit) inne. Artikel lesen

Asta Vonderau
© Maike Glöckner
11.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Die lokalen Folgen globaler Entwicklungen

Prof. Dr. Asta Vonderau erforscht, wie sich grenzüberschreitende Prozesse, zum Beispiel die Digitalisierung oder die europäische Integration, auf einzelne Regionen auswirken. Seit 1. August ist sie Professorin für Ethnologie und kulturvergleichende Soziologie an der Universität Halle. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden