Nicolas Zacharias
© Friederike Stecklum
08.10.2018 in Personalia, Neuberufen

Kreatives Denken auch unter Wettbewerbsdruck

Wie erhalten Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit in einer sich immer schneller wandelnden Umwelt? Nur durch permanente Erneuerung in Form von marktfähigen Innovationen, sagt Prof. Dr. Nicolas Zacharias. Dabei müsse es trotz hohen Wettbewerbsdrucks genug Raum für kreatives Denken und Schaffen geben. Diese Ziele in Einklang zu bringen, ist die größte Herausforderung, so der 37-Jährige. Seit 1. Oktober ist er Professor für „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing“. Artikel lesen

Friedemann Stengel
© Maike Glöckner
18.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Die Popularität theologischer Forschung

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Dr. Friedemann Stengel gehören zum Beispiel die Kultur- und Kirchengeschichte der Reformationszeit, die Theologie- und Philosophiegeschichte des 18. Jahrhunderts und die Kirchliche Zeitgeschichte. Acht Jahre lang hat er hauptamtlich die Professur von Altrektor Prof. Dr. Udo Sträter vertreten. Seit 1. September hat er nun selbst die Professur für Kirchen- und Dogmengeschichte (Reformation und Neuzeit) inne. Artikel lesen

Asta Vonderau
© Maike Glöckner
11.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Die lokalen Folgen globaler Entwicklungen

Prof. Dr. Asta Vonderau erforscht, wie sich grenzüberschreitende Prozesse, zum Beispiel die Digitalisierung oder die europäische Integration, auf einzelne Regionen auswirken. Seit 1. August ist sie Professorin für Ethnologie und kulturvergleichende Soziologie an der Universität Halle. Artikel lesen

Janina Kleemann im Gespräch mit einem Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Beratungsdienstes in Nordghana.
© privat
05.09.2018 in Wissenschaft, Forschung, Personalia

Preisgekrönte Arbeit zu Klima- und Landnutzungsszenarien für Nordghana

Welchen Einfluss haben Änderungen in Klima und Landnutzung auf die Ernährungssicherheit und die Verfügbarkeit von Wasser im Norden Ghanas? Mit diesen Fragen hat sich Janina Kleemann vom Institut für Geowissenschaften und Geographie im Rahmen ihrer Dissertation befasst. Auf der Jahrestagung der deutschen geowissenschaftlichen Fachverbände in Bonn wird sie heute mit dem Bernd-Rendel-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft geehrt. Artikel lesen

Martin Gericke
© Silvio Kison
05.09.2018 in Personalia, Neuberufen

Fettzellen im Fokus

Prof. Dr. Martin Gericke erforscht seit Jahren Fettzellen und die Fettgewebeentzündung bei Adipositas. Zum 1. September hat er seinen Dienst als neuer Professor für Molekulare Anatomie an der Medizinischen Fakultät der MLU angetreten. Artikel lesen

Günther Schilling im Jahr 2016
© Markus Scholz
03.09.2018 in Personalia

Ein Erneuerer, begeisterter Wissenschaftler und begnadeter Lehrer

Am 8. August ist Prof. Dr. Günther Schilling im Alter von 87 Jahren verstorben. Als Agrikulturchemiker vertrat er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1995 das Fach Physiologie und Ernährung der Kulturpflanzen an der Universität. Als Rektor der Amtszeit 1990 bis 1993 leitete er den Erneuerungsprozess der Universität ein. Prof. Dr. Wulf Diepenbrock, selbst von 2006 bis 2010 Rektor und ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Speziellen Pflanzenbau, hat einen Nachruf auf ihn verfasst. Artikel lesen

Ab dem 3. September liegt das Kondolenzbuch im Historischen Sessionssaal aus.
© Friederike Stecklum
31.08.2018 in Personalia, Campus

Kondolenzbuch zu Ehren Günther Schillings

Zu Ehren des kürzlich verstorbenen ehemaligen Rektors Prof. Dr. Günther Schilling liegt vom 3. bis 14. September ein Kondolenzbuch im Historischen Sessionssaal des Löwengebäudes aus. Der Saal steht allen, die ihre Anteilnahme bekunden wollen, von 9 bis 15 Uhr offen. Die ersten Seiten des Buches enthalten den Nachruf auf Schilling, den die Diplomgrafikerin Hannelore Heise in kunstvoller Handschrift gestaltet hat. Artikel lesen

Rektor Udo Sträter hat in seiner achtjährigen Amtszeit unzählige Male am Rednerpult gestanden.
© Maike Glöckner
23.08.2018 in Campus, Hochschulpolitik, Personalia

„Man braucht Humor“

Der 31. August 2018 ist nach acht Jahren der letzte Arbeitstag von Prof. Dr. Udo Sträter als Rektor der Universität Halle. Mit dem Ende des Sommersemesters verlässt er auch seine Professur für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät, die er seit 1992 innehatte. Das Unimagazin „campus halensis“ hat mit ihm gemeinsam eine kleine Bilanz seiner zwei Amtszeiten gezogen und über seine Zukunftspläne gesprochen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden