Kerstin Lorenz
© Maike Glöckner
19.02.2019 in Personalia, Neuberufen

Schilddrüsen-Expertin und Gutachterin

Die endokrine Chirurgie – vor allem der Schilddrüse, aber auch der Nebennieren und der Bauchspeicheldrüse – ist ein traditionsreicher, bundesweit etablierter und bekannter Schwerpunkt in Halle. Zum 1. Dezember 2018 ist die Schilddrüsen-Expertin Dr. Kerstin Lorenz an der MLU zur Professorin für endokrine Chirurgie berufen worden. Von ihren Forschungen soll das Krukenberg Krebszentrum der halleschen Universitätsmedizin profitieren. Artikel lesen

Olaf Zenker
© Maike Glöckner
14.02.2019 in Personalia, Neuberufen

Südafrika und die Landrechte nach der Apartheid

Wie gelingt die staatliche Landrückerstattung in Südafrika nach dem Ende der Apartheid, so dass sie nicht nur rechtsstaatlich korrekt, sondern auch gesamtgesellschaftlich akzeptiert ist? Das ist eine der Fragen, mit denen sich Prof. Dr. Olaf Zenker befasst. Seit dem 1. Februar ist er Professor für Ethnologie in Halle. Artikel lesen

Nils Waterstraat
© Markus Scholz
29.01.2019 in Personalia, Neuberufen

Der Mathematiker und der Raketenstart

Ob eine Rakete abhebt, ist von vielen Faktoren abhängig. Ein Raketenstart lässt sich auch in einer mathematischen Gleichung beschreiben, die sehr viele Variablen hat. Ab einem bestimmten Schwellenwert gibt es dabei radikale Veränderungen – die Rakete hebt ab. Mit Gleichungen wie diesen befasst sich der Mathematiker Prof. Dr. Nils Waterstraat. Seit dem 1. Januar 2019 ist er Professor für Funktionalanalysis an der halleschen Universität. Artikel lesen

Tina Romeis
© Maike Glöckner
28.01.2019 in Personalia, Neuberufen

Was in gestressten Pflanzen passiert

Prof. Dr. Tina Romeis erforscht Enzyme, die bei der Aktivierung der pflanzlichen Immunabwehr gegen Krankheitserreger und bei der Stresstoleranz von Pflanzen gegenüber Trockenheit, Kälte oder Nährstoffmangel eine Rolle spielen. Ab dem 1. Februar ist sie gemeinsame Professorin für Biochemie pflanzlicher Interaktionen der Universität und des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle. Artikel lesen

Daniel Sedding
© Maike Glöckner
18.12.2018 in Personalia, Neuberufen

Kardiologie: Innovative Verfahren verbessern Therapiemöglichkeiten

In Sachsen-Anhalt sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Bundesvergleich besonders stark verbreitet. Umso wichtiger ist es daher, Prävention, Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet voranzutreiben. Die hallesche Universität verstärkt sich dafür mit einem renommierten Kardiologen: Prof. Dr. Daniel G. Sedding hat seit dem 1. Dezember 2018 die Professur „Innere Medizin/Kardiologie“ inne und ist neuer Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III. Artikel lesen

Xiang Li
© Friederike Stecklum
19.11.2018 in Personalia, Neuberufen

Internationale Geldflüsse: Wer profitiert?

Geld kennt keine Grenzen. Viele Staaten und Unternehmen sind im internationalen Finanzgeschäft aktiv. Welche Folgen das hat und ob sich daraus Konsequenzen für die Politik ableiten lassen, untersucht Dr. Xiang Li. Seit 1. Oktober ist sie gemeinsame Juniorprofessorin für Volkswirtschaftslehre an der Universität Halle und dem Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle. Artikel lesen

Pablo Pirnay-Dummer
© Maike Glöckner
12.11.2018 in Personalia, Neuberufen

Komplexe Sprachprozesse beim Lernen und Lehren

Als Vertretungsprofessor war Prof. Dr. Pablo Pirnay-Dummer schon zwischen den Sommersemestern 2014 und 2016 in Halle tätig. Zum 1. Oktober ist er nun zum Professor für Pädagogische Psychologie berufen worden. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem schriftliche und mündliche Sprachprozesse beim Lehren und Lernen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden