Pressekonferenz zum Abschluss der Kampagne "Studieren in Fernost": Rektor Udo Sträter, Wissenschaftsminister Hartmut Möllring und Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.
© Manuela Bank-Zillmann
08.12.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

Happy End in Fernost: Ministerin Wanka zieht in Halle Bilanz

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat sich Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka die Uni Halle ausgesucht, um die Öffentlichkeit über ein Bundesprogramm zu informieren. Im Frühjahr standen die universitären Sammlungen im Fokus. Am heutigen Dienstag zog sie die Schlussbilanz der Kampagne „Studieren in Fernost“. Ihr Fazit: Jeder dritte Studienanfänger an ostdeutschen Hochschulen stammt aus dem Westen. Auch an der Uni Halle. Artikel lesen

Von links: Die Rektoren Cornelius Weiss (Leipzig), Gunnar Berg (Halle) und Georg Machnik (Jena) bei der gemeinsamen Senatssitzung der drei Universitäten 1994, als die Universitätspartnerschaft beschlossen wurde.
© S. Schulze / Medienzentrum Halle
23.11.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

20 Jahre Unibund - „Die Idee war der Realität ein Stück voraus“

Vor zwanzig Jahren vereinbarten die Universitäten Halle, Jena und Leipzig, in Studium und Forschung künftig enger zusammen zu arbeiten. Heute, am 23. November, feiert der Unibund sein Bestehen mit einem Festakt in Leipzig. Ursprünglich sollten vor allem Studierende von der Uni-Partnerschaft profitieren. Der Bund geriet jedoch eine Zeit lang in Vergessenheit. Durch Förderprogramme wie die Exzellenzinitiative sei er schließlich wiederbelebt worden, berichtet Rektor Prof. Dr. Udo Sträter im Interview. Artikel lesen

30.06.2015 in Studium und Lehre, Hochschulpolitik, Campus

Initiative für wissenschaftlichen Nachwuchs: „Der offene Brief war ein erster Impuls“

„Wir lassen uns das nicht länger bieten!“ – ist der offene Brief an die Landesregierung überschrieben, den fünf Promovierende und ein Postdoktorand der Universität Halle am 17. Juni veröffentlicht haben. Darin schildern Sie prekäre Arbeitssituationen und beklagen fehlende Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Im Interview spricht Dr. Hilmar Preuß, Sprecher der Initiative, über den Anlass, erste Reaktionen und die weiteren Pläne der Verfasser. Artikel lesen

04.05.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

Neuer Personalrat gewählt

Die 13 Mitglieder des neu gewählten örtlichen Personalrats an der Universität Halle stehen fest. Insgesamt 20,61 Prozent der Arbeitnehmer wählten am 28. und 29. April ihre Vertreter in den Personalrat. Damit fiel die Wahlbeteiligung geringer aus als zur letzten Personalratswahl 2010. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden