Caroline Meller-Hannich hat an der Uni Halle den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozess- und Handelsrecht inne.
© Peter Korn-Hornung
15.11.2018 in Varia, Campus

Vom Hörsaal in den Club: Professoren im DJ-Wettbewerb

Dozenten sind auf Studentenparties eher seltene Gäste. Nicht so bei der Professorennacht Halle: Einmal im Jahr tauschen Lehrende dazu das Rednerpult gegen die Turntables und treten im Wettbewerb um den „Goldenen Notenschlüssel“ für ihren Fachbereich an. Mit dabei ist am 23. November im Volkspark auch die Juristin Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich. Im Interview erzählt sie von ihren bisherigen Erfahrungen hinter dem Mischpult und ihrem persönlichen Musikgeschmack. Artikel lesen

Der Weg des Akademischen Senats führte über den Markt, im Hintergrund sind die Türme der Stadtkirche Wittenberg zu sehen.
© Maike Glöckner
01.11.2018 in Wissenschaft, Campus

Digitalisierung im richtigen Maß: Streitgespräch in Wittenberg

Welche Rolle hat die Digitalisierung in der Bildung? Wofür sollten digitale Hilfsmittel in der Schule eingesetzt werden? Und wie hat es der Reformator Philipp Melanchthon geschafft, neue Medien mit klassischen Lehrinhalten zu verbinden? Diese Fragen standen im Zentrum der 26. wissenschaftlichen Disputation der Uni Halle. Die Gäste erlebten in der Stiftung Leucorea eine spannende Diskussion zum Thema „Neue Medien – Alte Sprachen. Schule zwischen Digitalisierung und humanistischer Bildung“. Artikel lesen

Maren Schuster leitet den Masterstudiengang „MultiMedia & Autorschaft“.
© Evi Lemberger
26.10.2018 in Campus

Tagung zur Neuen Rechten: „Inszenierungen durchbrechen“

Ende September gab es zum Thema „Medien und Neue Rechte“ eine Tagung in der Abteilung Medien- und Kommunikationswissenschaften – ohne öffentliche Einladung. In einem geschützten Raum sollten vor allem auch mit Studierenden Strategien zum medialen Umgang mit den Vertretern eines neuen Rechtsextremismus besprochen und erarbeitet werden. Über die Idee und das Fazit der Tagung sprach „campus halensis“ mit Maren Schuster, Leiterin des Masterstudiengangs „MultiMedia & Autorschaft“. Artikel lesen

Während der Unterzeichnung des Memorandums: Christoph Kumpan, Rektor Christian Tietje, Uni-Präsident Zitang Fu und Meisong Guo (v.l.)
© Markus Scholz
24.10.2018 in Campus, Internationales

Uni bekräftigt Kooperation mit China

Mit einem „Memorandum of Understanding“ hat die Universität ihre Beziehung zur „Southwest University of Political Science and Law“ in Chongqing (China) bekräftigt. Die bereits seit dem Jahr 2007 existierende Kooperation des Instituts für Wirtschaftsrecht der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät soll demnach auch in den Jahren 2019 bis 2023 mit der Partneruniversität fortgesetzt werden. Artikel lesen

Kustos Michael Ruprecht (li.) und der ehemalige Kustos Ralf Speler übergeben Talar und Amtskette an Christian Tietje.
© Maike Glöckner
18.10.2018 in Campus, Personalia

Der Mantel der Geschichte

Sechs Wochen nach der formellen Amtsübergabe ist nun auch die traditionelle erfolgt: Bei der feierlichen Investitur im Löwengebäude der Uni Halle sind Amtskette und Talar an den neuen Rektor Prof. Dr. Christian Tietje übergeben worden. Gleichzeitig verabschiedete sich Altrektor Prof. Dr. Udo Sträter, der das Amt seit 2010 innehatte. Artikel lesen

Einer der Höhepunkte der Immatrikulationsfeier: der Massenballonstart
© Maike Glöckner
12.10.2018 in Campus

Immatrikulationsfeier bei strahlendem Sonnenschein

Die Immatrikulationsfeier für mehr als 4.300 Erstis, die in diesem Wintersemester in Halle ihr Studium beginnen, war ein Erfolg. Bei sommerlichem Wetter begrüßte Rektor Prof. Dr. Christian Tietje einige der Neuen persönlich und verteilte Welcome-Bags. Zu den Höhepunkten des Tages zählten der "Students-Welcome-Talk" in der Aula, der erstmals live über die Social-Media-Kanäle der Uni übertragen wurde, und der Massenballonstart auf dem Uniplatz. Artikel lesen

Im Stadthaus von Halle fallen kommunalpolitische Entscheidungen. Doch wie gut wissen Hallenser darüber Bescheid?
© Pixabay
11.10.2018 in Campus, Studium und Lehre

Studierende untersuchen lokalpolitisches Wissen der Hallenser

Von den Kommunalwahlen bis zur Wahl des Oberbürgermeisters: Das Jahr 2019 hält für die hallesche Bevölkerung viele politische Entscheidungen bereit. Doch wie gut kennen sich die Einwohner von Halle eigentlich mit lokalpolitischen Themen aus? Und wovon wird ihr Wissen beeinflusst? Das haben Studierende der Uni Halle im Rahmen einer Befragung untersucht, die von der Politikwissenschaftlerin Dr. Kerstin Völkl betreut wurde. Artikel lesen

Achim Dobermann bei seinem Gastvortrag an der halleschen Uni.
© Markus Scholz
11.10.2018 in Wissenschaft, Campus

Agrarwissenschaft: Vier Jubiläen und ein prominenter Gastredner

Der renommierte Forscher Prof. Dr. Achim Dobermann hat heute einen Gastvortrag auf dem Festkolloquium zum 25-jährigen Bestehen der Gesellschaft zur Förderung der Agrar- und Ernährungswissenschaften der Universität gehalten. Dobermann ist Direktor des Rothamsted Research Center, des größten Agrarforschungsinstitutes des Vereinigten Königreichs, das gleichzeitig das älteste weltweit ist. An ihm läuft seit 1843 auch der älteste Dauerfeldversuch der Welt. Artikel lesen

Georg Theunissen engagiert sich für einen innovativen Umgang mit dem Thema Autismus.
© Michael Deutsch
09.10.2018 in Wissenschaft, Campus, Studium und Lehre

Die Perspektive der Betroffenen in den Blick nehmen

Prof. Dr. Georg Theunissen hat den einzigen Lehrstuhl für Pädagogik bei Autismus im deutschsprachigen Raum inne. Sein Engagement gilt einem innovativen Umgang mit dem Thema in Deutschland. Nach wie vor werden autistische Menschen hierzulande eher diskriminiert und ausgegrenzt als respektiert und inkludiert. Was nicht nur an einer weit verbreiteten Unwissenheit liegt, sondern auch daran, dass die Perspektive der Betroffenen nicht so stark im Vordergrund steht. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden