Die Lagerstättenkundler bei der Probennahme unter Tage
© R. Döbelt
09.07.2014 in Forschung, Wissenschaft

Millionen für Metallgewinnung: Deutschland und Frankreich fördern Projekt "EcoMetals"

Wie können Metalle möglichst umweltschonend aus Kupfererzen herausgelöst werden? Dieser Frage gehen deutsche und französische Geowissenschaftler im Forschungskonsortium „EcoMetals“ nach. Unter Leitung von Prof. Dr. Gregor Borg ist das Fachgebiet Petrologie und Lagerstättenkunde des Instituts für Geowissenschaften und Geographie seit April 2014 an dem Verbundvorhaben beteiligt. Artikel lesen

Die erste Lysimeter-Station in Sibirien: Das Lysimeter wird in den Boden eingelassen, um Daten zum Bodenwasserhaushalt erfassen zu können.
© Stephan Eckart
14.05.2014 in Forschung, Wissenschaft

Halbzeit in Sibirien

Wie schafft man es, die durch Klimaschwankungen und von falscher Bearbeitung ausgemergelten Böden in der russischen Kulunda-Steppe nachhaltiger zu nutzen? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Verbundprojekts von Geoökologen aus Halle. Inzwischen liegen erste Ergebnisse vor. Artikel lesen

Allein in der Wüste: Stefanie Elste hat für ihre Masterarbeit die Vegetation in der Negev-Wüste kartiert.
© privat
06.11.2013 in Studium und Lehre, Campus

Ab in die Wüste

Sieben Wochen lebte und forschte Stefanie Elste in der Negev-Wüste in Israel. Dort machte sich die Geographie-Studentin ein genaues Bild von der Landschaft, mit der sie sich in ihrer Masterarbeit beschäftigt. Ein PROMOS-Stipendium aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdiensts ermöglichte den Studienaufenthalt. Wie sie Land und Leute erlebt hat, berichtet Elste an dieser Stelle. Artikel lesen

Zwei Kontinente, eine Thema: Die afrikanischen Gäste  mit Geoökologen und Didaktikern der Universität Halle
© Maike Glöckner
22.10.2013 in Studium und Lehre, Campus

In Halle erprobt, in Afrika eingesetzt

Seit zwei Wochen beschäftigen sich sechs Geographie-Studierende aus Afrika an der Martin-Luther-Universität mit neuen praxisorientierten Lehrmethoden und –inhalten. Am Weinberg Campus und im Harz waren die Gäste schon unterwegs, um zusammen mit den Projektleitern aus Halle zwei Lehreinheiten zu entwickeln und die praktische Umsetzung im Gelände zu erproben. Artikel lesen

200 millionenfach vergrößert hat sich Dominik Schneider „sein“ Protein ausdrucken lassen.
© Melanie Zimmermann
23.07.2013 in Forschung, Wissenschaft

3D-Druck: Vom Greifen und Begreifen

Kugel-Stab-Modelle waren gestern – 3D-Druck-Modelle sind heute. Verhilft Wissenschaftlern die moderne Technik zu einem besseren Verständnis dessen, „was die Welt im Innersten zusammenhält“? Scientia halensis sprach mit zwei Forschern der MLU über ihre Erfahrungen bei der Erkundung des 3D-Drucks und über dessen Nutzen, Nachteil und Zukunftsfähigkeit. Artikel lesen

Blick auf den Fleming Fjord
© Tim Rödel
05.09.2012 in Studium und Lehre, Campus

„Ferienjob“ im Hohen Norden

Wilde Natur, gefährliche Eisbären und geologische Auffälligkeiten: In Grönland absolvierte Tim Rödel ein Praktikum mit einer Prise besonderer Lebenserfahrung. Der Student der Angewandten Geowissenschaften an der Uni Halle berichtet an dieser Stelle von seinen Erlebnissen: Artikel lesen

„Die meisten meiner Freunde im Sudan sind inzwischen zu Flüchtlingen geworden“, sagt der Ethnologe Richard Rottenburg, hier rechts zu sehen während eines Forschungsaufenthalts.
© private
28.08.2012 in Forschung, Wissenschaft

Forschen zwischen Krieg und Krise

Forschung ist nicht immer eine lokale Angelegenheit. Längst sind Wissenschaftler auf allen Kontinenten unterwegs, wenn es um die Suche nach Erkenntnis geht. In gefährlichen Regionen wird wissenschaftliche Arbeit schwer. Wo Gewalt oder kriegerische Konflikte drohen, ist Vorsicht geboten. Ein Geologe und ein Ethnologe der MLU berichten über ihre Erfahrungen in Afrika. Artikel lesen

04.07.2012 in Studium und Lehre, Campus

„Für Elise? Na klar. Aber nur mit Heavy Distortion!“

Mit den Scorpions hat es einmal angefangen, das Fieber, das Professor Dr. Bruno Glaser bis heute nicht losgelassen hat. Denn neben der Forschung um Terra Preta-Böden und Biokohle gehört die Leidenschaft des Bodenkundlers ganz klar Rock und Heavy Metal. Mit seiner Band „Cookies’n’Beer“ hat er einst ganz Bayreuth zum Toben gebracht. Für die neue Serie "Musizierende Professoren" in scientia halensis hat er sein Fotoalbum und seine CD-Sammlung geöffnet. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden