MLU-Partner wird Vertrauenswissenschaftler der Humboldt-Stiftung

13.11.2018 von Katrin Löwe in Personalia, Wissenschaft
Mehrfach ist Prof. Dr. Nandimandalam Janardhana Raju von der Jawaharlal Nehru University (JNU) in Neu-Delhi als Humboldt-Stipendiat an der Universität Halle gewesen. Seine Erfahrungen gibt er nun in besonderer Funktion weiter: Der indische Wissenschaftler wurde von der Alexander von Humboldt-Stiftung zum Vertrauenswissenschaftler – einem „Humboldt Ambassador Scientist“ – ernannt.
Nandimandalam Janardhana Raju
Nandimandalam Janardhana Raju (Foto: JNU)

Professor Raju und die hallesche Universität verbindet eine mittlerweile etwa zehn Jahre andauernde Kooperation – so lange arbeitet der 55-Jährige bereits eng mit dem Fachgebiet Hydro- und Umweltgeologie zusammen. Im Jahr 2008 besuchte Raju zum ersten Mal im Rahmen eines Humboldt-Programmes die MLU, 2011 und 2015 wurden erneut jeweils dreimonatige Aufenthalte von der Stiftung gefördert. Zwischendurch war der Hydro- und Umweltgeologe von der indischen Partneruni der MLU zudem als Gastprofessor in Halle. „Im Prinzip war er jedes zweite Jahr bei uns“, sagt Prof. Dr. Peter Wycisk, mittlerweile emeritierter Professor des Instituts für Geowissenschaften und Geographie. „Es gibt eine systematische Zusammenarbeit“, sagt er – in Lehre und Betreuung von Abschlussarbeiten, gemeinsamer Forschung und bei Publikationen. Fortgesetzt werde die Kooperation durch den langjährigen Mitarbeiter des Fachgebiets Prof. Dr. Wolfgang Gossel.

Was nun Rajus Ernennung zum Vertrauenswissenschaftler der Humboldt-Stiftung für die MLU bedeutet? Es sei zu erwarten, dass neue Initiativen zustande kommen, die über die weitere Zusammenarbeit im Fachgebiet Hydro- und Umweltgeologie deutlich hinausgehen, so der hallesche Professor. Im vergangenen Jahr sei auch eine Uni-Delegation in Indien gewesen, um Kooperationsmöglichkeiten zu eruieren. Raju selbst sei bereits bisher sehr aktiv in der Organisation von Humboldt-Veranstaltungen – dazu gehörte 2013 ein Internationales Humboldt-Kolleg mit intensiver Beteiligung der MLU –  und internationalen Fachkongressen.

Raju hat das neue Ehrenamt von November 2018 bis Oktober 2021 inne. Vertrauenswissenschaftler informieren im In- und Ausland an Hochschulen und Forschungseinrichtungen über den Forschungsstandort Deutschland sowie die Förderprogramme und das internationale Netzwerk der Stiftung. Im Ausland beraten sie zudem die Humboldt-Stiftung und andere deutsche Förderorganisationen vor Ort, sind Ansprechpartner für Humboldt-Alumni und Humboldt-Vereinigungen.

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden