24.01.2017 in Wissenstransfer, Wissenschaft

Transferpreise 2016: Projekte zu Gentherapie, Katastrophenhilfe und Sensorik ausgezeichnet

Noch vor dem abendlichen Neujahrsempfang wurde am 20. Januar der mit insgesamt 2.500 Euro dotierte Transferpreis 2016 der Universität Halle, der Stadt Halle (Saale) und der Stadtwerke Halle GmbH (SWH) vergeben. Die Preisträger sind Wissenschaftler der Uni und ein Kooperationspartner aus der Wirtschaft, die sich neben ihrer Tätigkeit in Forschung und Lehre auch um die Anwendung der erforschten Erkenntnisse, also um den Wissens- und Technologietransfer, verdient gemacht haben. Artikel lesen

Brainstorming am Weinberg-Campus: Jonas Kühl (Mitte) beim Workshop mit den Schülern
© Maike Glöckner
23.09.2016 in Varia

40 Erasmus-Schüler zu Gast beim Gründerservice

Ideen finden und umsetzen kann jeder! – und so empfing der Gründerservice der Universität Halle diese Woche 40 Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa im Rahmen des Erasmus-Plus-Projekts. In internationalen Teams entwickelten die 14- bis 17-Jährigen mit Hilfe von Kreativitätsmethoden Ideen für die Kleidung der Zukunft. Das hallesche Gymnasium Südstadt ist als deutsche Partnerschule an dem Austauschprojekt beteiligt. Artikel lesen

Die vier jungen Männer von Sengi IT wollen das Internet revolutionieren.
© Andreas Stedtler
23.08.2016 in Wissenstransfer, Wissenschaft

Anonyme Datenverschlüsselung: Sengi IT will "Big Brother" stoppen

Sie wollen das Internet revolutionieren, Nutzern die Kontrolle über ihre Daten im Netz zurückgeben und Kommunikation noch sicherer machen. Vier junge Männer aus Halle und Magdeburg haben deshalb mit Hilfe des Gründerservice der Uni Halle das Unternehmen Sengi IT gegründet. Heute startet ihre Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform indiegogo.com, mit der sie Geld für die Umsetzung ihrer Idee sammeln wollen. Artikel lesen

Von links:. Dr. Jana Heise, Gründerin und Geschäftsführerin der künftigen Weinberg Laboratories GmbH, mit ihren beiden Mitarbeiterinnen Dr. Jennifer Lerche und Elisa Schmidt.
© Univations Gründerservice / Jule Schlegel
14.12.2015 in Varia, Wissenstransfer, Wissenschaft

Vom Hörsaal ins Startup: Berufsstart am Weinberg-Campus

Mit Hilfe von Proteinen Krankheiten schnell und zuverlässig diagnostizieren: Drei Absolventinnen der Uni Halle wollen mit einer selbst entwickelten Technologie eine Biotechnologie-Firma gründen. Dafür erhalten sie ein Exist-Gründerstipendium. Der Univations Gründerservice berät das Startup namens „Weinberg Laboratories“ während der Gründerphase. Artikel lesen

Offizielle Übergabe im Audimax: Prorektor Michael Bron und Staatssekretär Marco Tullner (von links).
© Markus Scholz
01.12.2015 in Wissenstransfer, Wissenschaft

Staatssekretär übergibt Fördermittelbescheid über rund 1,5 Millionen Euro

Ganz offiziell hat heute Vormittag der Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs Prof. Dr. Michael Bron einen Zuwendungsbescheid über knapp 1,5 Millionen Euro aus den Händen von Wissenschaftsstaatssekretär Marco Tullner erhalten. Mit dem Geld erweitert der Univations Gründerservice der Universität seine Angebote um ein neues Programm für drei Jahre. Artikel lesen

Die Preisträgerinnen von links: Prof. Dr. Gabriele Stangl, Dr. Diana Döhler und Martha Wellner
© Univations Gründerservice / Matthias Ritzmann
05.11.2015 in Wissenstransfer, Wissenschaft

Drei Forscherinnen mit Transferpreisen 2015 ausgezeichnet

Zwei Ernährungswissenschaftlerinnen und eine Chemikerin haben am 4. November die Transferpreise 2015 erhalten. Prof. Dr. Gabriele Stangl, Dr. Diana Döhler und die Master-Absolventin Martha Wellner wurden beim Transfertag transHAL für den Transfer von Forschungsergebnissen in die wirtschaftliche Anwendung sowie für wegweisende anwendungsbezogene Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Artikel lesen

Gründer willkommen: Bereits im Gründungsradar 2012 schnitt die Universität Halle sehr gut ab.
© Michael Deutsch
11.11.2014 in Varia, Wissenstransfer, Wissenschaft

Aus guten Gründen gut im Gründen

Bei der Gründungsförderung spielt die Universität Halle bundesweit ganz vorne mit. Der am 10. November veröffentlichte Gründungsradar 2013 des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft verortet die Martin-Luther-Universität in den Top Ten der großen Hochschulen. Im Interview ordnet die Koordinatorin des Gründerservice Dr. Susanne Hübner das Ergebnis ein und spricht über Zukunft des Gründerservice. Artikel lesen

Transferpreisträger Prof. Dr. Dr. Joachim Ulrich dankte seiner Arbeitsgruppe für das große Engagement und widmete die Auszeichnung auch den Doktoranden.
© Marco Warmuth
29.10.2014 in Wissenstransfer, Wissenschaft

Erster Transferpreis für Joachim Ulrich

Wissenschaftler, Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung trafen sich am Dienstag, 28. Oktober, zum zweiten halleschen Transfertag transHAL im Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien auf dem Weinberg-Campus. Neben ganz konkrete Kooperationen, die besprochen wurden, gab es noch eine Premiere: Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Joachim Ulrich erhielt auf der Veranstaltung den mit 1.000 Euro dotierten Transferpreis, der Universität und Stadt verliehen wurde. Artikel lesen

Erster Platz für "Klargedrucktes": Isabell Bergner und Tobias Hütter entwickelten die App gemeinsam mit drei Kommilitonen im Rahmen eines Moduls in den Medienwissenschaften.
© Marco Warmuth
17.10.2014 in Wissenstransfer, Personalia, Wissenschaft

Scidea 2014: Die besten Ideen haben Studenten und Professoren der MLU

Fünf Studierende der Medienwissenschaften und ein Professoren-Team aus den Biowissenschaften haben den Ideenwettbewerb Scidea 2014 gewonnen. Sie siegten in den Kategorien Dienstleistungen und Produkte/Verfahren. Insgesamt fünf Ideenträger wurden am Abend des 14. Oktober ausgezeichnet. Der Univations Gründerservice veranstaltete den Wettbewerb zum sechsten Mal. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden