Lange Nacht der Wissenschaften: Tausende Besucher auf Entdeckertour

24.06.2017 von Sarah Huke in Forschung, Wissenschaft
Tausende Besucher, mehr als 360 lehrreiche und unterhaltsame Programmpunkte bei sommerlichen Temperaturen – die Lange Nacht der Wissenschaften war gestern Abend erneut Besuchermagnet. Zum 16. Mal hatte die Uni mit Unterstützung der Stadt Halle und vielen weiteren Forschungseinrichtungen die größte Wissenschaftsveranstaltung in Sachsen-Anhalt organisiert. Diesmal fand sie ausnahmsweise nicht Anfang Juli statt, sondern als Abschluss der Uni-Festwoche zum 200. Jahrestag der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg statt. Das Unimagazin zeigt Eindrücke in einer Bildergalerie sowie Social-Media-Beiträge der Besucher in einem Storify.
Auch Kinder konnten in den Laboren der Forscher wieder selbst experimentieren.
Auch Kinder konnten in den Laboren der Forscher wieder selbst experimentieren. (Foto: Michael Deutsch)

Foto-Impressionen aus der Langen Nacht der Wissenschaften:

Auch in den Sozialen Netzwerken war die Lange Nacht das Thema des Abends. Zahlreiche Nutzer nutzen die Möglichkeit, unter den Hashtags #lndwhalle und #mlu200 ihre Eindrücke und Erlebnisse zu teilen. In unserem Storify finden Sie eine kleine Auswahl von Bildern, Tweets und Co.: (Der Onlinedienst "Storify" ist seit 1. Mai 2018 nicht mehr verfügbar.)

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden