Einzigartige Forschung zu Pädagogik bei Autismus

21.05.2019 von Katrin Löwe in Personalia, Neu berufen
Die Doppeldenomination „Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Autismus“ ist seit 2012 einmalig im gesamten deutschsprachigen Raum. Mit Prof. Dr. Christian Lindmeier hat der Arbeitsbereich am Institut für Rehabilitationspädagogik seit 1. April einen neuen Lehrstuhlinhaber.
Christian Lindmeier
Christian Lindmeier (Foto: Maike Glöckner)

Zu Christian Lindmeiers Spezialgebieten zählen die Grundlagenforschung – historisch und international vergleichend, bildungstheoretisch und -philosophisch – sowie die Biografie- und Professionsforschung innerhalb der Sonder- und Inklusionspädagogik, der Pädagogik bei geistiger Behinderung und der Pädagogik bei Autismus. Besonders spannend an seinem Fach sei der Zusammenhang zwischen Biografie und Bildung, so der Wissenschaftler.

Lindmeier hat an der Universität Würzburg das Lehramt an Förderschulen und Diplompädagogik mit den Schwerpunkten Sonderpädagogik und Erwachsenenbildung studiert und wurde 1993 in Würzburg mit einer Arbeit unter dem Titel „Behinderung – Phänomen oder Faktum?“ promoviert. Nach Stationen in Berlin und München und einer Vertretungsprofessur an der Universität Koblenz-Landau wurde er dort 1999 zum Professor für Allgemeine Sonderpädagogik ernannt. Vor seinem Wechsel nach Halle hatte Lindmeier in Landau eine Professur zu Grundlagen sonderpädagogischer Förderung inne. An die MLU sei er unter anderem wegen seines Interesses am deutschlandweit einmaligen Forschungsgebiet Pädagogik bei Autismus gekommen, sagt der Wissenschaftler. Seine prioritären Ziele seien die Etablierung einer sowohl regional als auch überregional sichtbaren Vernetzungs- und Forschungsstelle für Pädagogik im Autismus-Spektrum und die Beteiligung seiner Lehrgebiete an der inklusionsorientierten Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern. In Halle finde er gute Arbeitsbedingungen in Lehre und Forschung an einer renommierten erziehungswissenschaftlichen Fakultät vor.

Lindmeier ist seit fünf Jahren Vorsitzender der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), federführender Herausgeber der Sektionsreihe „Perspektiven sonderpädagogischer Forschung“ und Geschäftsführender Herausgeber der Fachzeitschrift „Sonderpädagogische Förderung heute“.

Prof. Dr. Christian Lindmeier
Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Autismus
Tel.: +49 345 55-23755
E-Mail: christian.lindmeier@paedagogik.uni-halle.de

 

Schlagwörter

PädagogikInklusion

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden