Walter Alexander Wohlgemuth
© Fotostelle UKH / Gandyra
26.06.2017 in Neu berufen, Personalia

Minimal-invasive Behandlungsmethoden in der Radiologie

Prof. Dr. Dr. Walter Alexander Wohlgemuth setzt die bildgebenden Verfahren der Radiologie ein, um Patienten schonend und zielgerichtet zu behandeln. Zum 1. Juni ist der 51-Jährige als Professor für Radiologie an die Medizinische Fakultät berufen worden. Als neuer Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie am Universitätsklinikum Halle (Saale) baut er ein Interdisziplinäres Zentrum für Gefäßanomalien auf. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Behandlung von Kindern mit Gefäßerkrankungen sein. Artikel lesen

22.02.2017 in Neu berufen, Personalia

Neuer Haut-Experte am Uniklinikum

Eines der größten und vielseitigsten Organe des Menschen ist sein Fachgebiet: Prof. Dr. Cord Sunderkötter ist neuer Professor für Dermatologie an der halleschen Universitätsmedizin. Der Hautarzt leitet seit dem 1. Februar die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie. Artikel lesen

13.02.2017 in Neu berufen, Personalia

Für eine umfassende Versorgung des Auges

Das Interesse für sein künftiges Fachgebiet wurde bei Prof. Dr. Arne Viestenz schon sehr früh geprägt: Ärzte gaben seinem Vater das Augenlicht wieder. Seit dem 1. Februar 2017 leitet der Mediziner die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde und hat die Professur für das Fachgebiet inne. Artikel lesen

Jörg Kleeff ist seit Januar Professor für Viszeralchirurgie an der medizinischen Fakultät.
© Fotostelle UKH
18.01.2017 in Neu berufen, Personalia

International führender Experte für Bauch-Chirurgie kommt nach Halle

Der international anerkannte Experte für Bauch-Chirurgie und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Dr. Jörg Kleeff ist als Professor für Viszeralchirurgie an die Uni Halle berufen worden. Er leitet seit 1. Januar die Universitätsklinik und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie und ist gleichzeitig Direktor der Allgemeinchirurgie am BG Klinikum Bergmannstrost in Halle. Artikel lesen

Tony Gutschner
© Fotostelle UKH
17.01.2017 in Neu berufen, Personalia

Molekulare Signalwege und Netzwerke

Der Schwerpunkt „Molekulare Medizin der Signaltransduktion“ der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität bekommt Verstärkung: Zum 1. Januar wurde Dr. Tony Gutschner auf die neue Juniorprofessur für RNA-Biologie und Pathogenese berufen Artikel lesen

24.11.2016 in Neu berufen, Personalia

Wie das Immunsystem auf Schäden am Herzen reagiert

Nicht nur bei Infektionen spielt das Immunsystem des Menschen eine entscheidende Rolle. Das körpereigene Abwehrsystem beeinflusst auch den Verlauf von Herzkrankheiten wie einem Herzinfarkt. Wie das Immunsystem auf Schäden am Herzen reagiert, untersucht Prof. Dr. Ulrich Hofmann. Seit 1. November 2016 ist er Professor für „Translationale Herzinfarktforschung“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Halle. Artikel lesen

04.11.2016 in Neu berufen, Personalia

Mediziner erforscht Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Für unsere Verdauung spielt die Bauchspeicheldrüse eine entscheidende Rolle. Entzündliche Erkrankungen des kleinen Organs und deren genetische Grundlagen erforscht der Mediziner Prof. Dr. Jonas Rosendahl. Zum 1. Oktober ist der 39-Jährige als Professor für „Translationale Genomik pankreatiko-biliärer Erkrankungen“ an die Medizinische Fakultät der Uni Halle berufen worden. Artikel lesen

28.10.2016 in Neu berufen, Personalia

Wie verbreiten sich Krankheiten?

Epidemiologie beschäftigt sich mit dem Auftreten und Verlauf von Erkrankungen und mit den entsprechenden Risikofaktoren. Rafael Mikolajczyk erforscht die Entstehung von Erkrankungen und deren Ursachen. Seit Oktober ist er Professor für Epidemiologie und Biometrie und Direktor des Instituts für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik an der Uni Halle. Artikel lesen

Martin S. Staege zeigt am Laptop, wie eine Melodie aussehen kann, wenn Genexpressionsdaten in Musik umgesetzt werden.
© Fotostelle UKH
17.10.2016 in Forschung, Wissenschaft

Gene zum Klingen bringen

Der hallesche Biologe Martin S. Staege kann mit Genen Musik machen. Das erinnert dann zwar vom Klang her teilweise eher an Avantgarde-Musik, aber es geht hierbei weniger um Fragen der Ästhetik, als darum, Unterschiede zwischen verschiedenen biologischen Objekten hörbar zu machen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden