Jan Laufer und Ulrike Pohle nutzen modernste Technik, um künftig hochauflösende Bilder von Blutgefäß-Netzwerken zu erhalten.
© Michael Deutsch
30.07.2019 in Wissenschaft, Forschung

Wie Blutzellen wachsen

Wie entstehen neue Blutgefäße? Wie fließt das Blut durch die Adern? Oder: Wie wachsen Tumoren im Körperinneren? Die Medizinphysiker Prof. Dr. Jan Laufer und Ulrike Pohle sind Experten auf dem Gebiet der photoakustischen Bildgebung, mit der sich diese Fragen künftig besser beantworten lassen. Sie arbeiten an einer Weltneuheit: einem photoakustischen Mikroskop mit optischem Ultraschallsensor, der es ermöglicht, hochauflösende Bilder von Blutgefäß-Netzwerken darzustellen. Artikel lesen

Michael Böttcher
© Maike Glöckner
02.04.2019 in Personalia, Neuberufen

Krebsforschung mit der Gen-Schere

Zuletzt hat er im Labor von Prof. Dr. Emmanuelle Charpentier, einer der Entdeckerinnen der Gen-Schere, gearbeitet. Jetzt verstärkt Dr. Michael Böttcher die Krebsforschung an der MLU: Seit dem 1. April ist er Junior-Professor für Molekulare Medizin der Signaltransduktion. Artikel lesen

Projektkoordinator Karsten Schwarz mit der VR-Brille
© Michael Deutsch
01.04.2019 in Wissenschaft, Forschung

Mit dem Blick des Alters

Sie ist ein Novum in der Pflegewissenschaft: Eine virtuelle Lernsoftware soll zeigen, wie verändert ältere, demente Menschen ihre heimische Umgebung wahrnehmen. Entwickelt wird sie in einem Projekt an der Uni Halle. Das präsentiert seine Ergebnisse ab heute auch auf der Hannover Messe. Artikel lesen

Kerstin Lorenz
© Maike Glöckner
19.02.2019 in Personalia, Neuberufen

Schilddrüsen-Expertin und Gutachterin

Die endokrine Chirurgie – vor allem der Schilddrüse, aber auch der Nebennieren und der Bauchspeicheldrüse – ist ein traditionsreicher, bundesweit etablierter und bekannter Schwerpunkt in Halle. Zum 1. Dezember 2018 ist die Schilddrüsen-Expertin Dr. Kerstin Lorenz an der MLU zur Professorin für endokrine Chirurgie berufen worden. Von ihren Forschungen soll das Krukenberg Krebszentrum der halleschen Universitätsmedizin profitieren. Artikel lesen

Wolf Zimmermann, Markus Leber, Christian Tietje, Johanna Mierendorff und Wolfgang Paul (v.l.) bei der Veranstaltung an der Medizinischen Fakultät.
© Laura Krauel
06.02.2019 in Campus

Finale in der Medizin: Von Familienfreundlichkeit bis Digitalisierung

Wie können wissenschaftliche Mitarbeiter beim Karriereaufbau besser begleitet werden? Und welche Möglichkeiten bringt die Digitalisierung in Forschung und Lehre mit sich? Darum ging es zum Beispiel beim letzten „Rektorat im Dialog“ an einer Fakultät in diesem Wintersemester. Das Rektoratsteam war dabei zu Gast am Universitätsklinikum Halle, um mit den Professoren, Mitarbeitern und Studierenden der Medizinischen Fakultät ins Gespräch zu kommen. Artikel lesen

Daniel Sedding
© Maike Glöckner
18.12.2018 in Personalia, Neuberufen

Kardiologie: Innovative Verfahren verbessern Therapiemöglichkeiten

In Sachsen-Anhalt sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Bundesvergleich besonders stark verbreitet. Umso wichtiger ist es daher, Prävention, Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet voranzutreiben. Die hallesche Universität verstärkt sich dafür mit einem renommierten Kardiologen: Prof. Dr. Daniel G. Sedding hat seit dem 1. Dezember 2018 die Professur „Innere Medizin/Kardiologie“ inne und ist neuer Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden