In Tibet wurden die Pferde der Nomaden heute weitgehend durch Motorräder ersetzt. Im Hintergrund das Zelt von Raupenpilzsammlern
© Andreas Gruschke
22.11.2011 in Forschung, Wissenschaft

So frei, wie die Herde es erlaubt

Würfel aus Hammelknöcheln, ein Rentier- magen als Milchbehälter und Wolle, die mit Schildläusen gefärbt wird... Über den Anlass der Nomaden-Ausstellung hat scientia halensis bereits berichtet. Wie das Leben der „frühen Globalisierer“ mit unserer sesshaften Welt zusammenhängt, verrät ein ausführlicher Rundgang. Artikel lesen

Veröffentlichung: Kleines abc des Nomadismus
© Corinna Bertz
18.11.2011 in Forschung, Wissenschaft

Nomaden in Hamburg

Zehn Jahre lang waren über 140 Forscher aus Halle und Leipzig Nomaden in aller Welt auf der Spur. In Hamburg stellen sie jetzt die Ergebnisse ihrer Arbeit vor: Die Ausstellung "Nomaden in einer sesshaften Welt" gewährt Einblicke in die Lebenswelt der Wandervölker rund um den Globus. Und eine große internationale Tagung gibt's auch. Corinna Bertz hat sich vor Ort umgesehen und mit den Initiatoren des Projekts gesprochen. Artikel lesen

08.11.2011 in Forschung, Wissenschaft

War Jesus am Kreuz wirklich tot?

Welche historischen Fakten zur Auferstehung Jesu sind wissenschaftlich anerkannt? Diesen und ähnlichen Fragen begegnete der Theologie- und Philosophieprofessor Gary Habermas von der Liberty University, Lynchburg, USA, Ende Oktober 2011 mit einem Beitrag im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft und Glaube”. Artikel lesen