Mathematik aus einer neuen Perspektive: Impressionen vom Fotowettbewerb

25.07.2018 von Laura Krauel in Varia
Von Mexiko über Ecuador bis Deutschland: Schülerinnen und Schüler aus vielen Ländern der Welt haben am internationalen Fotowettbewerb des Instituts für Mathematik der Universität Halle teilgenommen. Unter dem Motto „Mathematik kennt keine Grenzen“ konnten sie selbstaufgenommene Motive einsenden, die mathematische Zusammenhänge im Alltag sichtbar machen. Eine Auswahl der besten Fotos ist in der folgenden Bildergalerie zu sehen.
Ob in Kunst, im Straßenverkehr oder in Alltagsgegenständen: Der Kreativität der Kinder und Jugendlichen war im Fotowettbewerb keine Grenzen gesetzt.
Ob in Kunst, im Straßenverkehr oder in Alltagsgegenständen: Der Kreativität der Kinder und Jugendlichen war im Fotowettbewerb keine Grenzen gesetzt. (Foto: Sofia Perez, Alexander Kaufmann, Lena Hebel, Lena Sophie Schmidt)

79 Fotos haben die halleschen Mathematiker erhalten. Ziel des Fotowettbewerbs war es, den Blick von Kindern und Jugendlichen für mathematische Phänomene, wie Symmetrien, Winkel und Perspektiven, in ihrer Umwelt zu öffnen. Er wurde von der Experimente-Werkstatt des Instituts für Mathematik veranstaltet. Daran teilgenommen haben nicht nur Schulklassen aus Deutschland, sondern von insgesamt vier Kontinenten der Welt. „Die Fotos waren ganz unterschiedlicher Natur und haben häufig die jeweilige Landeskultur widergespiegelt“, sagt die Mathematikdidaktikerin Prof. Dr. Karin Richter, die das Projekt gemeinsam mit Sabrina Blum, Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Mathematik, geleitet hat.

„Es ist uns sehr schwer gefallen, aus den vielen kreativen Fotos die ersten Plätze auszuwählen“, sagt sie weiter. „Die Kinder waren dazu aufgefordert, den mathematischen Hintergrund in höchstens drei Sätzen zu erläutern. Beeindruckt haben uns Fotos, zu denen der Kommentar besonders gut gepasst hat.“ Die Gewinner durften sich über mathematische Spiele freuen. Ein nächster Fotowettbewerb der Experimente-Werkstatt Mathematik sei bereits in Planung: „Wir wollen den Kontakt zu den Schulen aufrechterhalten und in der kommenden Zeit gern wieder eine solche Aktion veranstalten.“

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Weitere Artikel zum Thema

22.03.2018 in Varia

Mathematik mit anderen Augen sehen: Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche

Ob in Gemüse, in Gebäuden oder Kunst: Mathematik findet sich an vielen Stellen im Alltag. Diese Verstecke gilt es für einen Fotowettbewerb der Experimente-Werkstatt Mathematik der Universität Halle zu entdecken. Unter dem Motto „Mathematik kennt keine Grenzen“ können Schülerinnen und Schüler von überall auf der Welt bis zum 31. Mai ihre selbstaufgenommenen Fotos einsenden. Gesucht werden Motive, die mathematische Zusammenhänge zeigen. Artikel lesen

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden