Englisch hört nicht beim Sprachunterricht auf

13.06.2019 von Tom Leonhardt in Personalia, Neuberufen
Was macht einen zeitgemäßen Englischunterricht aus? Wie lassen sich die Sprachkenntnisse auch in anderen Schulfächern anwenden und vertiefen? Zu diesen Fragen arbeitet Prof. Dr. Carsten Albers, seit 1. Juni Professor für Fachdidaktik Englisch und Fremdsprachendidaktik an der MLU.
Carsten Albers
Carsten Albers (Foto: Markus Scholz)

„Alle Lehramtsstudierenden sollten einen Auslandsaufenthalt absolvieren“, sagt Carsten Albers. Erst kürzlich war er auf einer Dienstreise in den USA und besuchte dort mehrere Schulen, an denen hallesche Studierende Praktika und schulpraktische Übungen absolvierten. Eine Bereicherung, wie der Experte für Englischdidaktik sagt. An der MLU ist er auch für den Ausbau des bilingualen Sachfachunterrichts zuständig: In Sachsen Anhalt ist es möglich, dass neben dem obligatorischen Sprachunterricht auch weitere Fächer auf Englisch, Französisch oder Spanisch angeboten werden. „Dieses Angebot könnte langfristig um Italienisch und Russisch erweitert werden“, sagt Albers. Für einen zeitgemäßen Fremdsprachenunterricht braucht es neue Konzepte, Materialien und Aktivitäten, die er entwickeln und erproben möchte. Dabei hat Albers auch Medien im Blick, die bislang eher selten eingesetzt werden: „Gerade Comics und Graphic Novels sind bei jüngeren Jahrgängen sehr beliebt und bieten viel Lernpotenzial im Fremdsprachenunterricht “, sagt der Forscher.

Der 50-Jährige studierte Anglistik, Germanistik, Romanistik und Publizistik an der Universität Münster, an der University of Massachusetts und am Amherst College in den USA. 2002 wurde er an der Universität Paderborn mit einer Arbeit über die Lyrik von Elizabeth Bishop und Richard Wilbur promoviert. In Paderborn war Albers dann zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anglistik und Amerikanistik tätig, später als Praktikumsleiter am Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung. Es folgte eine Station als Vertretungsprofessor an der Universität zu Köln, bis Albers 2014 an die MLU wechselte, wo er bis zuletzt die Professur vertrat, auf die er nun berufen wurde.

Prof. Dr. Carsten Albers
Fachdidaktik Englisch und Fremdsprachendidaktik
Telefon:  +49 345 55-23513
E-Mail: carsten.albers@anglistik.uni-halle.de

Schlagwörter

Anglistik

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden