06.07.2011 in Studium und Lehre, Campus

Unisport mit Langen Messern

Sie sind beliebter als so manche Vorlesung: Kurse am Universitätssportzentrum sind oft in wenigen Minuten ausgebucht. Passend zum Titelthema „Gesundheitsförderung“ werden an dieser Stelle in den folgenden Wochen einige der Kurse vorgestellt. Die kleine Serie beginnt mit einem Sportkurs, der sich auf das Spätmittelalter beruft: dem historischen Fechten. Artikel lesen

Die Professoren im Fußball-Zweikampf um den Ball.
© Maike Glöckner
01.07.2011 in Im Fokus

Ist Sport gesund?

„Crash to learn“ lautet die Philosophie von Extremsportler Philipp Auerswald. Frei übersetzt: Wer sich verletzt, lernt daraus. Das Risiko gehört dazu. Wenn man wie Auerswald als Sportstudent auf Schlittschuhen eine Bobbahn hinunterrast, bestimmt. Aber beim Joggen oder Handballspielen? Heißt es nicht, dass gesund bleibt, wer Sport treibt? Ein Sportwissenschaftler und ein Mediziner geben an dieser Stelle Antworten darauf. Wer mitdiskutieren möchte, ist dazu herzlich eingeladen! Artikel lesen

Voller Einsatz: Im Testspiel gegen den VfL Halle 96 zeigten die Studierenden eine ansprechende Leistung.
© Michael Deutsch
30.06.2011 in Studium und Lehre, Campus

„Großer Respekt“

Eine Auswahl der Martin-Luther-Universität spielt vom 18. bis 28. Juni bei der Europäischen Hochschulmeisterschaft in Istanbul um den Titel. Die Studenten waren 2010 Deutscher Meister geworden und hatten sich somit für die EM qualifiziert. Für die MLU laufen Spieler unter anderem von den Oberligisten VfL Halle 96 und 1. FC Lok Leipzig auf. Artikel lesen

30.06.2011 in Studium und Lehre, Campus

Vierer mit Steuermann

Donnerstagnachmittag halb sechs am Bootshaus in Trotha: Rund 20 Ruderinnen und Ruderer tragen wie jede Woche Renn- und Wanderruderboote aus dem Bootshaus und lassen sie auf der Saale, kurz vor der Schleuse, zu Wasser. Rund zwei Stunden drehen sie im Einer oder Vierer mit Steuermann ihre Runden. Die einen lassen es gemütlicher angehen, die anderen trainieren für die Hochschul- und Landesmeisterschaften oder die „Masterregatta“ in Posen. Artikel lesen

Gemeinsamer Einsatz für eine gesunde Hochschule: MLU-Betriebsärztin Ulrike Jendrezok und Uni-Kanzler Dr. Martin Hecht.
© Michael Deutsch
30.06.2011 in Im Fokus

Auf dem Weg zur gesunden Hochschule

Impfungen, Rückenschule, Stressmanagement – die Martin-Luther-Universität möchte eine gesunde Hochschule werden. Das hat sie sich auf die Fahnen geschrieben, nachdem sie bereits als familiengerechte Hochschule deutliche Zeichen gesetzt hat. Vielfältige Ideen gibt es dazu schon seit längerer Zeit. Einen spürbaren Schub erlebt das Thema jetzt, nachdem sich die MLU im Juni als Gastgeber der Aktion „Deutschland bewegt sich“ bewährte. Artikel lesen

Die besetzten Drachenboote auf dem Osendorfer See.
© UNIVATIONS
26.06.2011 in Studium und Lehre, Campus

Pokal des Rektors von UniTV erpaddelt

Großen Anklang fand der 1. Hallesche Drachenboot Hochschulcup, der am 17. Juni 2011 am Osendorfer See nahe Bruckdorf stattfand. Etwa 600 Sport- und Spielbegeisterte sammelten sich an der dort gelegenen Rennstrecke, um entweder selbst das Paddel in die Hand zu nehmen oder schlicht die Stimmung zu genießen. Nach vier Stunden der Paddelei von insgesamt 28 Teams überreichte Prorektorin Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost den Pokal des Rektors an das Team „UniTV Halle“. Artikel lesen

Die Uni tanzt.
© Maria Preußmann
20.06.2011 in Varia

Die Uni tanzt und gewinnt 40 Massagen

Wette gewonnen! Der Rektor muss nicht aufs Siebenrad! Wer hätte gedacht, dass am Samstag, 17. Juni, tatsächlich 509 Universitäts-Angehörige an der 509 Jahre alten Uni tanzen? Diese Wette ging MLU-Rektor Prof. Dr. Udo Sträter mit Barmer-Regionalgeschäftsführerin Katrin Trinkmann ein. Im Rahmen der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die vom 17. bis 18. Juni in Halle gastierte, sollte die Tanzaktion Uni-Angehörige in „Bewegung versetzen“. scientia halensis-Redakteurin Maria Preußmann war dabei und hat ihre Eindrücke festgehalten. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden