Jan Laufer und Ulrike Pohle nutzen modernste Technik, um künftig hochauflösende Bilder von Blutgefäß-Netzwerken zu erhalten.
© Michael Deutsch
30.07.2019 in Wissenschaft, Forschung

Wie Blutzellen wachsen

Wie entstehen neue Blutgefäße? Wie fließt das Blut durch die Adern? Oder: Wie wachsen Tumoren im Körperinneren? Die Medizinphysiker Prof. Dr. Jan Laufer und Ulrike Pohle sind Experten auf dem Gebiet der photoakustischen Bildgebung, mit der sich diese Fragen künftig besser beantworten lassen. Sie arbeiten an einer Weltneuheit: einem photoakustischen Mikroskop mit optischem Ultraschallsensor, der es ermöglicht, hochauflösende Bilder von Blutgefäß-Netzwerken darzustellen. Artikel lesen

Prof. Dr. Jan Laufer
© Maike Glöckner
12.01.2017 in Neuberufen, Personalia

Hochauflösende Bilder vom Körperinneren

Mit Ultraschallgeräten oder MRT-Scannern lassen sich hochaufgelöste Bilder vom Inneren des menschlichen Körpers machen. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch die sogenannte Photoakustik. Hier erhält man aber Bilder, die ganz andere Informationen liefern. Prof. Dr. Jan Laufer forscht zu diesem Thema. Seit Januar ist er Professor für Medizinische Physik an der Uni Halle. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden