Am Montagabend präsentierten sich die Kandidaten für die kommende Rektorwahl der Hochschulöffentlichkeit.
© Markus Scholz
01.07.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Kandidaten für das Rektorenamt stellten sich

Wie sehen die Pläne des neuen Rektors oder der neuen Rektorin der Martin-Luther-Universität zur Hochschulentwicklung aus? Am Montagabend – zwei Tage vor der Wahl am 2. Juli - konnte sich jeder von den Vorstellungen der beiden Kandidaten einen eigenen Eindruck verschaffen. Im Audimax standen Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost und Prof. Dr. Udo Sträter Rede und Antwort. Artikel lesen

24.06.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Kandidaten für die Rektorwahl stehen fest

Heute hat die Findungskommission zwei Rektor-Kandidaten vorgeschlagen: Der amtierende Rektor Prof. Dr. Udo Sträter und Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost, derzeit Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, stellen sich am 2. Juli zur Wahl. Die Findungskommission schloss das Verfahren der Kandidatenfindung frühzeitig ab. „Wir haben schnell und einmütig entschieden“, sagt deren Vorsitzender Prof. Dr. Winfried Kluth heute. Artikel lesen

19.06.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Suche nach Rektorkandidaten beginnt - „Ein kurzes, aber intensives Amt“

Gestern Abend hat die Findungskommission mit ihrer Suche nach den Kandidaten für das Rektoramt der Legislaturperiode 2014 bis 2018 begonnen. Die acht Kommissionsmitglieder wurden zuvor vom neu gewählten Senat in seiner konstituierenden Sitzung benannt. Bis zum 26. Juni wird diese Kommission nun aus allen eingehenden Vorschlägen zwei bis drei geeignete Bewerber auswählen und dem Senat zur Wahl vorschlagen. Professor Winfried Kluth, der zum Kommissionsvorsitzenden gewählt wurde, informiert im Interview über den Ablauf der Kandidatenfindung. Artikel lesen

12.06.2014 in Studium und Lehre, Hochschulpolitik, Campus

Hochschulwahlen: Ergebnisse bestätigt

Heute, 12. Juni 2014, hat der Wahlprüfungsausschuss der Martin-Luther-Universität die Ergebnisse der Hochschulwahl 2014 bestätigt. Nun steht fest, wer dem Senat angehört, der sich am 18. Juni konstitutiert. Auch die Namen der Gleichstellungsbeauftragten und der Vertreter in Fakultätsräten der Jugend- und Auszubildendenvertretung sind jetzt online abrufbar. Artikel lesen

Am 20. Mai besetzten Studierende das Audimax der Universität um gegen die geplanten Kürzungen ein Zeichen zu setzen.
© Sarah Huke
21.05.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Protestaktionen gehen weiter – Audimax besetzt

Zwei Tage lang wurde das Audimax von Studierenden besetzt. Ursprünglich hatte das „Aktionsbündnis MLU-Perspektiven gestalten“ für den 20. Mai zu einer zeitlich begrenzten Besetzung des Gebäudes aufgerufen. Nach deren Ende entschied eine Gruppe Studierender dann, die Besetzung weiter fortzusetzen. Eine weitere Protestaktion behinderte die Grundsteinlegung des neuen Finanzamts in Halle. Artikel lesen

16.05.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Hochschulwahl: Vorläufige Ergebnisse für den Senat veröffentlicht

Heute hat das Wahlamt der Universität Halle die vorläufigen Ergebnisse für die Wahlen zum Senat bekannt gegeben. Noch nicht berücksichtigt wurden dabei die Stimmen aus den zentralen Einrichtungen, da die Auszählung dieser noch nicht abgeschlossen ist. Die endgültigen Ergebnisse der Hochschulwahlen 2014 werden erst nach der Prüfung durch den Wahlausschuss am 23. Mai bekannt gegeben. Artikel lesen

15.05.2014 in Hochschulpolitik, Campus

Senat fordert fairen Umgang der Landesregierung mit dem Universitätsklinikum

Erneut von lautstarken Studierenden-Protesten gegen Kürzungspläne begleitet, fand die Mai-Sitzung des Akademischen Senats statt. Auf der Tagesordnung am 14. Mai stand auch das Thema Hochschulmedizin. Einstimmig verabschiedeten die Senatoren eine Erklärung, die die Landesregierung aufruft, ihrer Verantwortung nachzukommen und sich für die notwendigen Rahmenbedingungen einer gedeihlichen Entwicklung der Universitätsmedizin einzusetzen. Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden