Kondolenzbuch zu Ehren Günther Schillings

31.08.2018 von Friederike Stecklum in Personalia, Campus
Ab dem 3. September liegt das Kondolenzbuch im Historischen Sessionssaal aus.
Ab dem 3. September liegt das Kondolenzbuch im Historischen Sessionssaal aus. (Foto: Friederike Stecklum)

Zu Ehren des kürzlich verstorbenen ehemaligen Rektors Prof. Dr. Günther Schilling liegt vom 3. bis 14. September ein Kondolenzbuch im Historischen Sessionssaal des Löwengebäudes aus. Der Saal steht allen, die ihre Anteilnahme bekunden wollen, von 9 bis 15 Uhr offen. Die ersten Seiten des Buches enthalten den Nachruf auf Schilling, den die Diplomgrafikerin Hannelore Heise in kunstvoller Handschrift gestaltet hat.

Günther Schilling war von 1990 bis 1993 der erste demokratisch gewählte Rektor der Uni Halle seit 40 Jahren und führte die Universität durch einen Erneuerungsprozess. Er verstarb am 8. August 2018 im Alter von 87 Jahren.

 

Schlagwörter

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden