30.06.2015 in Studium und Lehre, Hochschulpolitik, Campus

Initiative für wissenschaftlichen Nachwuchs: „Der offene Brief war ein erster Impuls“

„Wir lassen uns das nicht länger bieten!“ – ist der offene Brief an die Landesregierung überschrieben, den fünf Promovierende und ein Postdoktorand der Universität Halle am 17. Juni veröffentlicht haben. Darin schildern Sie prekäre Arbeitssituationen und beklagen fehlende Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Im Interview spricht Dr. Hilmar Preuß, Sprecher der Initiative, über den Anlass, erste Reaktionen und die weiteren Pläne der Verfasser. Artikel lesen

04.05.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

Neuer Personalrat gewählt

Die 13 Mitglieder des neu gewählten örtlichen Personalrats an der Universität Halle stehen fest. Insgesamt 20,61 Prozent der Arbeitnehmer wählten am 28. und 29. April ihre Vertreter in den Personalrat. Damit fiel die Wahlbeteiligung geringer aus als zur letzten Personalratswahl 2010. Artikel lesen

22.04.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

Personalratswahlen an der Universität – ein Überblick

Wer soll in den kommenden fünf Jahren die Interessen der Beschäftigten gegenüber der Uni-Leitung und dem Wissenschaftsministerium in Magdeburg vertreten? Am 28. und 29. April wählt das Personal der Universität Halle seine Vertreter in den Uni-Personalrat und in den Hauptpersonalrat beim Wissenschaftsministerium in Magdeburg. Informationen zur Wahl bietet das Onlinemagazin an dieser Stelle. Artikel lesen

22.04.2015 in Varia, Hochschulpolitik, Campus

Kandidaten für den Personalrat: Die Unabhängige Liste

In sechs Tagen wird an der Universität Halle ein neuer Personalrat gewählt. Im Onlinemagazin stellen sich die drei Listen, die für die Gruppe der Arbeitnehmer im örtlichen Personalrat kandidieren, mit ihren Zielen und Schwerpunkten vor. Als Vertreterin für die Liste 1 – Unabhängige Liste antwortet Annette Mettin, Bibliothekarin in der Zweigbibliothek Germanistik; auf die Fragen des Onlinemagazins. Artikel lesen

13.04.2015 in Hochschulpolitik, Personalia, Campus

„Einfach zu schließen, ist keine Herausforderung“

An Herausforderungen mangelt es Prorektor Prof. Dr. Wolfgang Auhagen nicht: Zum 1. März hat der Musikwissenschaftler die Nachfolge von Prof. Dr. Birgit Dräger angetreten. Er ist nun für die Gestaltung und Weiterentwicklung der Strukturen der Universität zuständig. Von der Zukunft der kleinen Fächer bis zum Zuschnitt von Instituten angesichts der Sparvorgaben des Landes dreht sich dabei alles um die Frage: Wie soll ein zukunftsfähiges Profil der Universität Halle aussehen? Artikel lesen

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden