Immatrikulationsfeier bei strahlendem Sonnenschein

12.10.2018 von Katrin Löwe in Campus
Die Immatrikulationsfeier für mehr als 4.300 Erstis, die in diesem Wintersemester in Halle ihr Studium beginnen, war ein Erfolg. Bei sommerlichem Wetter begrüßte Rektor Prof. Dr. Christian Tietje einige der Neuen persönlich und verteilte Welcome-Bags. Zu den Höhepunkten des Tages zählten der "Students-Welcome-Talk" in der Aula, der erstmals live über die Social-Media-Kanäle der Uni übertragen wurde, und der Massenballonstart auf dem Uniplatz.
Einer der Höhepunkte der Immatrikulationsfeier: der Massenballonstart
Einer der Höhepunkte der Immatrikulationsfeier: der Massenballonstart (Foto: Maike Glöckner)

Schon früh füllte sich bei strahlendem Sonnenschein der Uniplatz zum traditionellen Höhepunkt der Orientierungswoche: der Immatrikulationsfeier. Unter den zahlreichen Besuchern waren zum Beispiel drei junge Lehramtsstudentinnen aus Thüringen und Sachsen, die von Rektor Christian Tietje begrüßt wurden - und selbst die familiäre Atmosphäre an der Uni lobten, die sie bereits in der Einführungswoche erlebt haben.

Die neuen Studierenden konnten sich seit 10 Uhr an zahlreichen Beratungsständen informieren. Auf reges Interesse stieß zum Beispiel der Stand des Universitätssportzentrums, wo sich die Studentinnen und Studenten über das komplette Sportprogramm und das Prozedere der Buchung informierten. Nebenan beim Studentenwerk waren Bafög und Wohnen in Halle dominierende Themen. Begleitet wurde die Immatrikulationsfeier durch ein Bühnenprogramm mit Live-Musik und ein Gewinnspiel. Auch sportlich konnten sich die Erstis bei sommerlichem Wetter schon austoben - am Volleyballnetz des Universitätssportvereins.

Zu den Höhepunkten der Feier zählte der von Journalist Gerald Perschke und Lars Wohlfarth moderierte "Students-Welcome-Talk" in der Aula, der erstmals auch live als Video in die sozialen Medien der Uni übertragen wurde. Auf dem Podium saßen neben dem Rektor auch die "Professorin des Jahres 2017" Prof. Dr. Heike Kielstein von der Medizinischen Fakultät, der neu berufene Geodynamik-Experte Prof. Dr. Michael Stipp und Student und Wasserspringer Florian Fandler. In der Runde vor den Erstis in der gut gefüllten Aula ging es auch um "erste" Erfahrungen - ob um den ersten Schnitt an einem Menschen, den Anatomie-Professorin Kielstein 1989 setzte, oder den ersten Sprung vom Fünf-Meter-Turm bei Fandler. Stichwort Turmsprung: Gefragt, was sie gern mit einem der anderen Gäste in Halle unternehmen würden, entschied sich Tietje für Turmspringen mit Fandler und Sportschülern. Stipp, lange Zeit in einem Schwimmverein, schloss sich an, während Kielstein gern dem Rektor die Meckelschen Sammlungen zeigen würde.

Auf dem Uni-Platz vor der Bühne lief nach dem Talk schließlich der Countdown für ein weiteres Highlight - den Massenstart von 1.000 Luftballons, die in den strahlend blauen Himmel aufstiegen.

Am Montag beginnt die Vorlesungszeit des neuen Semesters. Die Einschreibezahlen an der Uni sind erneut gestiegen. Unter den 4.300 Neuen sind 800, die auf das Lehramt studieren. Gut die Hälfte der Erstis kommt aus Sachsen-Anhalt. Insgesamt startet die MLU mit knapp 20.500 Studierenden in das Wintersemester 2018/19.

Kategorien

Campus

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden