Die moderne Gesellschaft mit Klassikern erklären

24.10.2016 von Katharina Ziegler in Rezension, Wissenschaft
Was können wir heute noch von den Klassikern der Gesellschaftstheorie lernen? Ingo Pies, Professor für Wirtschaftsethik an der Universität Halle, erläutert diese Frage in seiner Publikation „Moderne Klassiker der Gesellschaftstheorie“. Klassiker sind für ihn Ökonomen, die über die Grenzen ihres Fachbereichs von Bedeutung sind, aber auch Philosophen und Sozialwissenschaftler, die mit ökonomischem Handwerkszeug arbeiten. Die Bandbreite reicht von Philosophen wie John Rawls über Karl Popper und Karl Marx bis hin zu dem Ökonom John Maynard Keynes.

Pies untersucht, welche Bedeutung diese Denker in ihren Werken den öffentlichen Institutionen schenken, die das Zusammenleben der Menschen koordinieren. Er stellt damit den praktischen Nutzen der vorgestellten Theorien in den Vordergrund.

Cover der Publikation
Cover der Publikation

Die klare Sprache macht dieses Buch für Studierende zu einem nützlichen Nachschlagewerk – ebenso wie für Sozialwissenschaftler, Ökonomen, Philosophen, Soziologen, Historiker und Politikwissenschaftler. Am Ende eines jeden Aufsatzes findet sich zudem ein Nachtrag aus dem Jahr 2016. Dort liefert Pies eine Einschätzung des Gesamtwerks der Theoretiker und verweist auf aktuelle Forschungsergebnisse. Dadurch wird der Bogen vom Wirken der Klassiker bis in die heutige Zeit gespannt.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass alle Beiträge von Pies selbst verfasst worden sind. Damit ist allen Aufsätzen die Fragestellung nach ihrem Nutzen für die heutige Gesellschaft gemeinsam.

Pies legt mit diesem Band eine theoretische Grundlage für die moderne Gesellschaft. In einer immer unübersichtlicher werdenden Welt sieht er die Notwendigkeit, die Theorien als tragfähige Grundgerüste anzulegen, um die Verflechtungen der Weltgeschehnisse verstehen und einordnen zu können. Die Aufsätze sind bereits als Einleitungstexte der Schriftenreihe „Konzepte der Gesellschaftstheorie“ zur gleichnamigen Tagungsreihe erschienen. Die Anordnung im Buch entspricht der Reihenfolge der Veröffentlichung. Katharina Ziegler

Pies, Ingo: Moderne Klassiker der Gesellschaftstheorie, Stuttgart 2016, UTB, 676 S., mit 20 s/w Abb., 34,99 Euro, ISBN 978-3-8252-4575-7

Kommentar schreiben