"Schnuppern" erlaubt!

20.09.2011 von Corinna Bertz in Varia
Wie geht es nach dem erfolgreichen Schulabschluss weiter? Ist ein Studium das Richtige? Und, wenn ja, welcher Studiengang ist dann der Passende? Wohin der Weg nach der Schulzeit führt, ist nicht immer von Anfang an klar. Daher stehen in diesen wichtigen Entscheidungsfragen verschiedene Berater zur Stelle, die die Wahl um ein Vielfaches erleichtern sollen.

Um herauszufinden, wie sich Studieren anfühlt, welche Fächerwahl am besten zu einem passt und welche Wege das jeweilige Studium für die berufliche Zukunft eröffnet, erlaubt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg allen Wissbegierigen in das hallesche Studium hineinzuschnuppern. Aber nicht nur das! Bereits während der Schulzeit können besonders interessierte und engagierte Schüler an einem sogenannten Frühstudium teilnehmen.

Wer sich ausreichend Informationen über ein Früh- oder Schnupperstudium an der Martin-Luther-Universität oder aber auch über die Studien- und Berufsberatung "PROLOGE" - einem Kooperationsprojekt der MLU, der Arbeitsagentur Halle-Bitterfeld und Univations - einholen möchte, hat am Mittwoch, den 28. September 2011, die Möglichkeit eine Info-Veranstaltung des Projektes "Frühstudium" zu besuchen und mehr über die benannten Themenbereiche zu erfahren.

Zeit:  28. September 2011, 18 bis 20 Uhr<br/ >Ort:   Hallischer Saal (Universitätsplatz, "Burse zur Tulpe")

Egal, ob Schüler der 8. und 12. Klasse, Eltern oder Lehrer - alle Interessierten sind an diesem Tag herzlich eingeladen, sich das Frühstudium oder Schnupperstudium näherbringen zu lassen.

Die Anmeldung ist noch bis zum 27. September möglich.<br/ >Einfach eine E-Mail an: fruehstudium@uni-halle.de senden und angeben, welches Thema besonders interessiert! (Kurz notiert von Katharina Grasse)

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Kommentar schreiben