Ferdinand von Schirach hat in der Aula der MLU gelesen und Fragen beantwortet.
© Markus Scholz
06.06.2019 in Varia

Vom Strafverteidiger zum Schriftsteller: Ferdinand von Schirach liest an der MLU

Was ist gerecht? Sollte man heute noch Strafverteidiger werden oder sich lieber gleich der Schriftstellerei zuwenden? Wie mühselig ist das Schreiben und warum ist sein neues Buch so anders als die bisherigen? Fragen wie diese hat Bestsellerautor Ferdinand von Schirach am Mittwochabend an der Universität beantwortet. Auf Einladung von Prof. Dr. Henning Rosenau hat er in der Aula des Löwengebäudes aus seinen Werken gelesen. Artikel lesen

Henning Rosenau
© Maike Glöckner
07.02.2019 in Personalia

Jurist Henning Rosenau ist erneut Vorsitzender der Gendiagnostik-Kommission

Prof. Dr. Henning Rosenau, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht an der MLU, ist erneut zum Vorsitzenden der Gendiagnostik-Kommission (GEKO) beim Robert-Koch-Institut Berlin gewählt worden. Die konstituierende Sitzung des Gremiums mit der Wahl fand Anfang Februar statt, die Berufung in die Kommission durch das Bundesministerium für Gesundheit hat der Jurist bereits im November erhalten. Artikel lesen

Prof. Dr. Henning Rosenau (links) auf dem Podium des Symposiums Tagung in Izmir
© privat
09.10.2017 in Internationales, Wissenstransfer

Große Resonanz in Izmir: Türkisch-Deutsches Symposium zum Medizinrecht

In Izmir trafen sich Ende September Mediziner, Rechtsanwälte, Wissenschaftler und Ministerialbeamte, um über die Rolle und die Aufgaben des Sachverständigen im Zivil- und Strafprozess zu debattieren. Mitorganisiert hat diese Tagung Prof. Dr. Henning Rosenau von der Uni Halle, der sich seit Langem auch für die Türkisch-Deutsche Universität engagiert. Er fasst die Tagung für das Unimagazin zusammen. Artikel lesen

Die Teilnehmer der Summer School mit Prof. Dr. Henning Rosenau nach einer Jura-Vorlesung in Halle
© Yusuf Sidar Sahin
06.07.2016 in Studium und Lehre, Campus

Erste Jura-Sommerschule für Studierende aus Istanbul

18 angehende Juristinnen und Juristen der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul (TDU) sind seit zwei Wochen in Halle zu Gast. Sie nehmen an einer Sommerschule teil, die der Juristische Bereich unter Leitung von Prof. Dr. Henning Rosenau erstmals an der Martin-Luther-Universität organisiert hat. Ziel ist es, den Gästen das deutsche Strafrechtssystem und dessen praktische Umsetzung vor Ort zu veranschaulichen. Artikel lesen

29.03.2016 in Hochschulpolitik, Campus

Uni Halle am Aufbau der Türkisch-Deutschen Universität beteiligt

Die Uni Halle beteiligt sich am Aufbau der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) in Istanbul. Die Martin-Luther-Universität wurde im Februar in ein Konsortium von über 30 deutschen Hochschulen aufgenommen, das die türkische Uni mitgestaltet sowie durch Lehre und Forschung unterstützt. Dafür hatte sich Prof. Dr. Henning Rosenau eingesetzt. Der Professor für Straf-, Strafprozess- und Medizinrecht unterrichtet selbst regelmäßig an der Istanbuler Hochschule. Artikel lesen

16.09.2015 in Neuberufen, Personalia

Medizinethische Fragen aus rechtlicher Sicht

Wie sollen wir den Embryo rechtlich einordnen? Wie ist das Transplantationswesen sinnvoll zu regulieren und wo liegen die Grenzen für Sterbehilfe? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Henning Rosenau, der zum 1. Oktober 2015 die Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht an der Martin-Luther-Universität übernimmt. Artikel lesen