Universitätschor stimmt gleich zweimal auf Weihnachten ein

05.12.2019 von Maximilian Kröger in Varia
Alle Jahre wieder: Am 17. Dezember findet bereits zum neunten Mal das Adventssingen mit dem Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“ im Treppenhaus des Löwengebäudes statt. Kostenlose Tickets gibt es ab dem 9. Dezember im Uni-Shop im Marktschlösschen. In diesem Jahr wird erstmals zu zwei Zeiten gesungen. Wie es dazu kam, erzählt Jens Lorenz, Universitätsmusikdirektor an der MLU und Leiter des Ensembles.
Im Treppenhaus des Löwengebäudes war es wegen des hohen Andrangs bereits 2017 ziemlich voll.
Im Treppenhaus des Löwengebäudes war es wegen des hohen Andrangs bereits 2017 ziemlich voll. (Foto: Maike Glöckner)

Was ist der Reiz des Adventssingens?
Jens Lorenz: Das Adventssingen bietet eine schöne Gelegenheit, vom Trubel der Vorweihnachtszeit loszulassen, weihnachtliche Musik zu hören und bekannte Lieder mitzusingen. Die Architektur des Löwengebäudes trägt außerdem dazu bei, dass der Gesang des Chors an diesem Abend ganz besonders klingt. Die Idee, ein für alle offenes Adventssingen zu veranstalten, trifft einen Nerv. Das spiegelt sich in den Besucherzahlen wider: Bei der ersten Aufführung im Jahr 2011 waren es noch rund 200 Gäste – 2017 schon fast viermal so viele.

Jens Lorenz
Jens Lorenz (Foto: privat)

Warum waren Änderungen im Ablauf nötig?
Im Treppenhaus des Löwengebäudes war es wegen des hohen Andrangs bereits 2017 ziemlich voll, das heißt die Raumkapazitäten kamen an ihre Grenzen. Aus diesem Grund haben wir uns im vergangenen Jahr entschieden, Eintrittskarten einzuführen, um die Zahl der Gäste regulieren zu können. Das Kartenkontingent im Marktschlösschen war jedoch innerhalb weniger Stunden aufgebraucht. Das hat nicht nur uns, sondern auch viele Interessierte überrascht, die sich dann enttäuscht bei uns gemeldet haben.

Was bedeutet das konkret für das diesjährige Adventssingen?
Zusammen mit der Universitätsverwaltung und dem Rektorat haben wir den Entschluss gefasst, bei der 9. Auflage in diesem Jahr erstmalig zwei Zeiten, 18:30 Uhr und 20:00 Uhr, anzubieten. Es handelt sich um einen Probelauf. Ob sie auch in den kommenden Jahren angeboten werden, hängt von der Erfahrung ab, die wir jetzt machen werden. Im Anschluss an das Adventssingen am 17. Dezember besteht übrigens die Möglichkeit, bei einem oder zwei Glühwein sowie etwas Grillgut mit anderen Besuchern der Veranstaltung ins Gespräch zu kommen.

Termine und Tickets

Das Adventssingen findet zu folgenden Zeiten statt:

  • 17. Dezember, 18.30 Uhr, Treppenhaus Löwengebäude, Universitätsplatz 11
  • 17. Dezember, 20 Uhr, Treppenhaus Löwengebäude, Universitätsplatz 11

Die Tickets werden ab Montag, 9. Dezember, in der Tourist-Information im Marktschlösschen, Marktplatz 13, ausgegeben. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag  9 bis 18 Uhr, Sonnabend 10 bis 15 Uhr.

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Unichor

Kommentar schreiben

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.