Am vergangenen Mittwoch war eine Schulklasse der Saaleschule im Proteinzentrum zu Gast.
© Christopher Hamich
09.03.2018 in Varia

Erste Schulklasse besucht das Proteinzentrum

In das Proteinzentrum „Charles Tanford“ am Weinberg Campus zieht nach und nach Leben ein: Im November wurde es fertiggestellt, mittlerweile sind auch die ersten Forschergruppen in das Gebäude gezogen. Am vergangenen Mittwoch war mit der 7. Klasse der Saaleschule sogar die erste Besuchergruppe zu Gast in dem neuen Zentrum. Tumorbiologe Prof. Dr. Stephan Feller führte die Schülerinnen und Schüler durch die neuen Räume und informierte anschließend über die Gefahren des Rauchens. Artikel lesen

Sie hatten sichtlich Spaß bei der Schlüsselübergabe (von links): Rektor Udo Sträter, Milton Stubbs, Bundesministerin Johanna Wanka und Finanzminister André Schröder
© Maike Glöckner
28.08.2017 in Forschung, Wissenschaft

Proteinzentrum Halle: Ministerin Wanka übergibt Forschungsbau

Die schwarze Fassade ist frisch geputzt und glänzt im Sonnenschein. Bauzäune sind einem neuen Parkplatz gewichen und vor dem Gebäude sind Bänke und Tische aufgebaut. Schließlich gab es heute etwas zu feiern: Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat das fertig gestellte Proteinforschungszentrum „Charles Tanford“ an die Uni Halle übergeben. Das Zentrum bietet künftig Platz für 255 Beschäftigte. Artikel lesen

Milton Stubbs (links) schaut sich mit Frank Sauerländer in einem Technikraum um.
© Maike Glöckner
13.06.2017 in Forschung, Wissenschaft

Ein Blick ins neue Proteinzentrum

Das Proteinzentrum der Uni Halle auf dem Weinberg-Campus nimmt nun auch innen Gestalt an: Während Rohbau und Fassade bereits 2016 fertiggestellt wurden, laufen die Arbeiten im Gebäude auf Hochtouren. Eine Woche vor dem großen Uni-Jubiläum bot sich Medienvertretern erstmals die Möglichkeit, das moderne Gebäude zu besichtigen. Artikel lesen

Tony Gutschner
© Fotostelle UKH
17.01.2017 in Neuberufen, Personalia

Molekulare Signalwege und Netzwerke

Der Schwerpunkt „Molekulare Medizin der Signaltransduktion“ der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität bekommt Verstärkung: Zum 1. Januar wurde Dr. Tony Gutschner auf die neue Juniorprofessur für RNA-Biologie und Pathogenese berufen Artikel lesen

Von links:. Dr. Jana Heise, Gründerin und Geschäftsführerin der künftigen Weinberg Laboratories GmbH, mit ihren beiden Mitarbeiterinnen Dr. Jennifer Lerche und Elisa Schmidt.
© Univations Gründerservice / Jule Schlegel
14.12.2015 in Varia, Wissenstransfer, Wissenschaft

Vom Hörsaal ins Startup: Berufsstart am Weinberg-Campus

Mit Hilfe von Proteinen Krankheiten schnell und zuverlässig diagnostizieren: Drei Absolventinnen der Uni Halle wollen mit einer selbst entwickelten Technologie eine Biotechnologie-Firma gründen. Dafür erhalten sie ein Exist-Gründerstipendium. Der Univations Gründerservice berät das Startup namens „Weinberg Laboratories“ während der Gründerphase. Artikel lesen

Prof. Andrea Sinz am Massenspektrometer Orbitrap Fusion
© Michael Deutsch
24.11.2015 in Forschung, Wissenschaft

Proteinforschung: Massenspektrometrie im Fokus

Mit Hilfe von Massenspektrometern können extrem kleine Massen sehr genau bestimmt werden. Auch die Struktur von Proteinen erforschen Wissenschaftler mit Methoden der Massenspektrometrie – einer Technik, die sich rasant entwickelt. Über aktuelle Ergebnisse ihrer Forschung diskutierten mehr als 150 Wissenschaftler aus ganz Europa sowie aus Israel und Kanada vergangene Woche in Halle. Das Symposium wurde von Prof. Dr. Andrea Sinz vom Institut für Pharmazie an der Universität Halle organisiert. Artikel lesen

02.07.2015 in Forschung, Wissenschaft

Wiebke Zschiesche erhält den SKWP-Forschungspreis

Für eine Arbeit über das von ihr erstmals identifizierte Protein HIPP3 erhält Dr. Wiebke Zschiesche am Freitag, 3. Juli, den von der SKW Piesteritz GmbH gestifteten Forschungspreis der Universität. Die Pflanzenbiologin konnte zeigen, dass das Protein bei der Reaktion von Pflanzen auf Stress eine Schlüsselrolle spielt. Ihre Forschungsergebnisse hat die Preisträgerin im April 2015 in der Fachzeitschrift „New Phytologist“ veröffentlicht. Artikel lesen

Mit Hilfe rekombinanter Proteine ist es möglich, Krankheiten wie Diabetes, Autoimmunerkrankungen oder auch bestimmte Tumoren zu behandeln.
© Melanie Zimermann
13.02.2015 in Varia, Forschung, Wissenschaft

Halle Conference: Proteine im Fokus

Renommierte Proteinforscher aus aller Welt werden am 19. und 20. Februar zur "5th Halle Conference on Recombinant Proteins" im Haus der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle erwartet. Auch Studierende der MLU können kostenfrei an der Veranstaltung teilnehmen. Aus erster Hand können sie auf der Konferenz erfahren, wie industrielle Forschung abläuft. Organisator Prof. Dr. Frank Bordusa im Interview über die Bedeutung dieser Konferenz für Fach und Region. Artikel lesen