„Studienbeginn“: 300 Schüler besuchen ab Montag die Kinder-Uni

27.06.2014 von Corinna Bertz in Varia
Wenn am nächsten Montag wieder Hüte fliegen und sich Grundschüler unter die Studierenden auf dem Uniplatz mischen, dann ist klar: Die Kinderuni 2014 hat begonnen. Mehr als 300 Grundschüler werden an den kommenden drei Montagen wieder auf Campus-Expeditionen an der Martin-Luther-Universität unterwegs sein.
Zum Fototermin fliegen traditionell die Hüte.
Zum Fototermin fliegen traditionell die Hüte. (Foto: Kinderuni Halle)

Vor 200 Kindern werden sich die Hochschullehrenden zum Auftakt am Montag bewähren müssen. Grundschulklassen aus Halle und Merseburg sind dabei. „Der Tag fängt morgens mit kurzen Vorlesungen an, bevor die Gruppen auf Expeditionen gehen“, sagt Koordinatorin Annika Seidel-Jähnig. Angeboten werden u.a. Führungen durch das Simulationszentrum des Universitätsklinikums, eine Einführung in die Geschichte der Hexen und Knobeleien in der „Experimente-Werkstatt Mathematik“.

Die drei Kinderunitage finden in diesem Jahr am 30. Juni sowie am 7. und 14. Juli, jeweils von neun bis zwölf Uhr, statt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Die Kinderuni wird durch das ehrenamtliche Engagement der Dozenten und beteiligten Einrichtungen wie zum Beispiel das Simulationszentrum im Dorothea-Erxleben-Lernzentrum ermöglicht. Corinna Bertz

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Kinderuni

Kommentar schreiben