"Zahn um Zahn": 18.349 Euro für Zahnklinik

26.09.2013 von Corinna Bertz in Varia
Hans-Ullrich Spannaus, Vorsitzender des Personalrats des Universitätsklinikums Halle, (rechts) überreichte eine Spende für die Zahnklinik an Dekan Prof. Dr. Michael Gekle.
Hans-Ullrich Spannaus, Vorsitzender des Personalrats des Universitätsklinikums Halle, (rechts) überreichte eine Spende für die Zahnklinik an Dekan Prof. Dr. Michael Gekle. (Foto: Universitätsklinikum Halle)

Eine beachtliche Summe von 18.349,11 Euro kam gestern zum Auftakt der Spendensammlung für die hallesche Zahnklinik zusammen. Seit einem Wasserschaden ist der Erhalt der Klinik in der Große Steinstraße 19 gefährdet. Ein erstes Ziel der Bürgerinitiative "Zahn um Zahn" ist es, bis zum Jahresende 150.000 Euro aufzubringen, damit die Klinik in die Magdeburger Straße 16 umziehen kann. Rund 400 Gäste waren gestern zum Start des Spenden-Aufrufs gekommen. Unter ihren war auch Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Hartmut Möllring, Schirmherr der Initiative. Die Spendensammlung wird jetzt unter Federführung der CDU-Mittelstandsvereinigung fortgesetzt.

Initiatoren, Unterstützer und Schirmherr Hartmut Möllring bei der Auftaktveranstaltung zur Spendensammlung
Initiatoren, Unterstützer und Schirmherr Hartmut Möllring bei der Auftaktveranstaltung zur Spendensammlung
(Foto: UKH)

Die zahnmedizinische Ausbildung an der Medizinischen Fakultät der MLU gehört zu den besten Deutsch­lands. Die Zahnklinik bietet zudem die einzige zahnärztliche Notfallversorgung zwi­schen Berlin und Fulda an­. Beides ist durch einen Wasserschaden im Juli 2012 gefährdet. Zur Rettung der Zahnklinik ist die Verlagerung in das Gebäude Magdeburger Straße 16 (ehemalige Chirurgie) geplant. Zur Realisierung liegen bereits erste Finanzie­rungszusagen vom Land und der Me­dizinischen Fakultät vor.

Die bürgerschaftli­chen Initiative "Zahn um Zahn" hat sich zum Ziel gesetzt, das Projekt „Sanierung Zahnklinik, Magdburger Straße 16″ ideell und finanziell zu un­terstützen, so dass auch zukünftig das hervorragende Zahnmedizinstudium und die umfassende sowie hochqua­litative zahnmedizinische Versorgung in Sachsen-Anhalt Bestand haben. (kurz notiert von: Corinna Bertz)

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Medizin

Kommentar schreiben