Lange Nacht der Wissenschaften: Tausende Besucher auf Entdeckertour

24.06.2017 von Sarah Huke in Forschung, Wissenschaft
Tausende Besucher, mehr als 360 lehrreiche und unterhaltsame Programmpunkte bei sommerlichen Temperaturen – die Lange Nacht der Wissenschaften war gestern Abend erneut Besuchermagnet. Zum 16. Mal hatte die Uni mit Unterstützung der Stadt Halle und vielen weiteren Forschungseinrichtungen die größte Wissenschaftsveranstaltung in Sachsen-Anhalt organisiert. Diesmal fand sie ausnahmsweise nicht Anfang Juli statt, sondern als Abschluss der Uni-Festwoche zum 200. Jahrestag der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg statt. Das Unimagazin zeigt Eindrücke in einer Bildergalerie sowie Social-Media-Beiträge der Besucher in einem Storify.
Auch Kinder konnten in den Laboren der Forscher wieder selbst experimentieren.
Auch Kinder konnten in den Laboren der Forscher wieder selbst experimentieren. (Foto: Michael Deutsch)

Foto-Impressionen aus der Langen Nacht der Wissenschaften:

Auch in den Sozialen Netzwerken war die Lange Nacht das Thema des Abends. Zahlreiche Nutzer nutzen die Möglichkeit, unter den Hashtags #lndwhalle und #mlu200 ihre Eindrücke und Erlebnisse zu teilen. In unserem Storify finden Sie eine kleine Auswahl von Bildern, Tweets und Co.:

Kommentar schreiben