Fußball: Traditionsturnier geht in die nächste Runde

26.05.2016 von Tom Leonhardt in Varia
Am kommenden Donnerstag, 2. Juni, treffen sich wieder Professoren aus Halle, Jena und Leipzig zu ihrem traditionellen Fußballturnier. Anpfiff für die drei Spiele auf der Ziegelwiese ist 16 Uhr.
Die hallesche Mannschaft erreichte im letzten Jahr den zweiten Platz in Leipzig.
Die hallesche Mannschaft erreichte im letzten Jahr den zweiten Platz in Leipzig. (Foto: Swen Reichhold)

Auf das Ehrenduell bereitet sich die hallesche Auswahl sehr gewissenhaft vor: Einmal pro Woche treffen sich Wissenschaftler hallescher Forschungseinrichtungen zum Training. Im Winter wird in der Halle trainiert, im Sommer auf dem Rasen.

Im letzten Jahr konnte sich die Mannschaft aus Leipzig durchsetzen – Halle landete auf Platz 2. „Dieses Jahr wollen wir definitiv gewinnen“, sagt Prof. Dr. Sacha Baginsky vom Institut für Biochemie und Biotechnologie selbstsicher. Die Mannschaft habe sich im Vergleich zum Vorjahr noch weiter gefestigt und auch verjüngt. In diesem Jahr führt Baginsky erstmals als Kapitän die Mannschaft aus Halle an. Die Spiele dauern jeweils zwei mal 20 Minuten – gekickt wird pro Mannschaft mit sechs Feldspielern und einem Torwart.

Die Mitglieder der halleschen Professoren-Fußballmannschaft 2016 sind:

Tor: Andreas Kiesow Abwehr: Andreas Pečar, Gerhard Hübner, Georg Breidenstein, Horst Beige, Torsten Gursinsky Mittelfeld: Miroslav Malesevic, Reinhard Neubert, Joachim Ulrich, Joerg Wagner, Marcel Quint Angriff: Holger Zaunstöck, Dieter Hofmann, Sacha Baginsky

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Sport

Kommentar schreiben