Die Uni tanzt und gewinnt 40 Massagen

20.06.2011 von Corinna Bertz in Varia
Wette gewonnen! Der Rektor muss nicht aufs Siebenrad! Wer hätte gedacht, dass am Samstag, 18. Juni, tatsächlich 509 Universitäts-Angehörige an der 509 Jahre alten Uni tanzen? Diese Wette ging MLU-Rektor Prof. Dr. Udo Sträter mit Barmer-Regionalgeschäftsführerin Katrin Trinkmann ein. Im Rahmen der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die vom 17. bis 18. Juni in Halle gastierte, sollte die Tanzaktion Uni-Angehörige in „Bewegung versetzen“. scientia halensis-Redakteurin Maria Preußmann war dabei und hat ihre Eindrücke festgehalten.
Die Uni tanzt.
Die Uni tanzt. (Foto: Maria Preußmann)
Wenn der Uniplatz zum Sportplatz wird ...
Wenn der Uniplatz zum Sportplatz wird ...
(Foto: Maria Preußmann)

An diesem besonderen Wochenende wird aus dem Uniplatz am Löwengebäude ein riesiger Sportplatz. Präsentiert von der Barmer GEK, dem ZDF und „Bild am Sonntag“ locken Mitmachaktionen, Experten-Tipps und Gewinnspiele zahlreiche Besucher auf den Universitätsplatz. Auf dem Programm stehen Aerobic, Zumba, Tennis oder Klettern an einem Felsen. Vom Fitnesstest bis zur Ernährungsberatung können sich die Besucher an vielen verschiedenen Ständen ausprobieren und beraten lassen.

Am Samstagnachmittag steigt die Spannung: Während sich die Sporttreibenden auf dem Campus betätigen, werden die letzten Vorbereitungen für die Tanzwette getroffen. Mit Hilfe von Nummern, die an Uni-Angehörige verteilt werden, will das Wettkomitee die Anzahl der Tänzerinnen und Tänzer zählen. Kurz nach 17 Uhr werden alle Teilnehmer zur Showbühne gerufen, doch noch sind nicht alle Nummern vergeben. Trotzdem tritt der mehrfache Tanzweltmeister Michael Hull vor seine Wettkandidaten. „Wer tanzt heute mit?“, ruft er. „Halle!“, rufen die Tänzer zurück und wedeln mit ihren Wettnummern in der Luft.

„Mr. Dance“ animiert sein Publikum zum Tanzen. Und die Uni setzt sich minutenlang in Bewegung. Schon nach kurzer Zeit beherrschen die Wettkandidaten Grundschritte des lateinamerikanischen Tanzes Merengue. Doch noch immer sind nicht alle Nummern vergeben. Die Wette droht zu platzen. Die Tänzer blicken sich schon enttäuscht um, da eilen weitere Studierende zur Bühne und machen die Schar von 509 Tänzern in letzter Sekunde komplett. Die Ehre der Uni ist gerettet!

Prorektor Christoph Weiser (Mitte; rechts daneben "Mr. Dance" Michael Hull) nimmt die Glückwünsche zur gewonnenen Wette entgegen.
Prorektor Christoph Weiser (Mitte; rechts daneben "Mr. Dance" Michael Hull) nimmt die Glückwünsche zur gewonnenen Wette entgegen.
(Foto: Maria Preußmann)

Der Prorektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Christoph Weiser, nimmt erleichtert Glückwünsche und Wetteinsatz entgegen. „Ich bin überrascht, wie vielfältig wir heute präsent waren. Von Studierenden bis Dozenten war heute jeder dabei“, sagt er. Weil die MLU die Wette gewonnen hat, können sich jetzt 40 Uni-Angehörige auf Mitarbeiter der Barmer freuen, die sie persönlich zu Hause oder am Arbeitsplatz massieren werden. Hätte die Barmer GEK gewonnen, hätte die Uni-Leitung auf einem Siebenrad von der Geschäftsstelle der Barmer GEK in der Leipziger Straße zum Universitätsplatz radeln müssen.

Text: Maria Preußmann

Kategorien

Varia

Schlagwörter

Kommentar schreiben